Gregor 05.04.2016 10:52 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Dual-Kamera angeblich nur im iPhone 7 Plus

Seit einigen Monaten wird bereits über ein iPhone 7 mit dualer Kamera spekuliert. Ein Analystenbericht scheint das Gerücht nun weiter zu untermauern, allerdings soll nur das größere Plus-Modell mit dem Feature ausgestattet werden.

Der in der Regel bestens informierte KGI-Analyst Ming Chi-Kuo hat kürzlich im Rahmen eines Berichts (via MacRumors) an die Anleger angekündigt, dass das vermeintliche Dual-Kamerasystem nur im größeren iPhone 7 Plus zum Einsatz kommen wird. Somit könnte die Kamera mit der doppelten Linse vermehrt Käufer dazu animieren demnächst zum 5,5-Zoll-Modell anstatt zur kleineren Variante ohne Dual-Kamera zu greifen. Weiterhin merkt Kuo an, dass vor dem Launch des iPhone 7 im Herbst einige Android-Phones mit Dual-Kamerasystem auf den Markt kommen werden, wobei die „ersten Eindrücke enttäuschend sein könnten“.

Bislang beschränkten sich die Leaks der Dual-Kamera für das iPhone 7 auf ein unscharfes Foto eines vermeintlichen Plus-Modells sowie auf Bilder eines Kameramoduls mit zwei Linsen. Laut eines weiteren Berichts soll Apple zudem bereits Dual-Kamerasensoren zu Testzwecken von diversen Zulieferern erhalten haben. Ein Video der Kollegen von Macrumors zeigte kürzlich, wie eine solche duale Kamera im neuen iPhone 7 Plus funktionieren könnte. Diese könnte beispielsweise das gleichzeitige Aufnehmen eines Videos und eines Fotos ermöglichen. Ein optischer Zoom anstelle des sonst üblichen digitalen Zooms würde zudem für schärfere Bilder sorgen. Technisch werden beim Dual-Kamerasystem zwei voneinander unabhängige Fotos geschossen und mittels spezieller Algorithmen wieder zusammengesetzt. Das Resultat ist eine erheblich bessere Bildqualität.