Gregor 24.02.2016 11:43 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

iOS 9.3 Beta 4 jetzt im öffentlichen Betatest

Apple hat die nunmehr vierte Beta-Version von iOS 9.3 für Nicht-Entwickler veröffentlicht, nachdem erst kürzlich die vierte Vorabversion von iOS 9.3 an die Entwickler verteilt wurde. Somit haben jetzt auch normale Nutzer die Möglichkeit Apples neues Mobilbetriebssystem auf Herz und Nieren zu testen. Voraussetzung dafür ist die Anmeldung am Public Beta Programm.

Neben einigen Fehlerbehebungen umfassen die Änderungen in der vierten Beta von iOS 9.3 ein neues „Night Shift“-Icon im Kontrollzentrum sowie neue Stern-Symbole bei beliebten Tracks in Apple Music.

Neue Features von iOS 9.3

Mit iOS 9.3 kommen zahlreiche neue Funktionen auf die iPhones und iPads dieser Welt, darunter der Nachtmodus „Night Shift“, welcher die Blauanteile aus dem Display herausfiltert. Zudem können unter der neuen iOS-Version Notizen mit der Touch ID geschützt werden und das iPhone 6s bekommt neue 3D-Touch-Shortcuts (Schnellzugriffe). PDF-Dateien können darüber hinaus über die iCloud mittels iBooks synchronisiert werden. Weitere Verbesserungen betreffen die Health App, die Karten App und CarPlay. Bei letzterem stehen Nutzern nun Apple Music samt „For You“- und „New“-Rubrik und eine „Nearby“-Funktion in der Maps App zur Verfügung.

Wer die vierte Beta-Version von iOS 9.3 ausprobieren möchte, sollte dies nicht auf einem produktiv genutztem Gerät tun, da nicht gewährleistet ist, dass die Vorabversion auch fehlerfrei ist. Im schlimmsten Fall könnte es zu einem Datenverlust kommen. Der offizielle Release von iOS 9.3 wird Insiders zufolge im März erwartet.