Gregor 14.11.2016 20:34 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Update-Abend: Apple liefert neue Versionen von iOS 10.2 Beta, macOS 10.12.2 Beta und tvOS aus

An registrierte Entwickler, die einen kostenpflichtigen Account besitzen hat Apple am heutigen Abend neue Vorabversionen seiner Betriebssysteme verteilt. Neben einer dritten Beta von iOS 10.2 konnten Entwickler auf ihren Testgeräten auch das neue tvOS 10.1 installieren, das Update auf macOS 10.12.2 rundet die Auslieferung ab. Einzig für watchOS, das die Apple Watch verwendet, ist keine neue Testversion erschienen. iOS 10.2 Beta kommt aller Voraussicht nach mit einem neuen Widget für Video.app und neuen Emoji. Vermutlich werden 72 neue Emoticons Einzug in iOS 10.2 halten, wenn Endkunden es installieren dürfen.

iOS 10.2 Beta und macOS 10.12.2 mit Sicherheits-Inhalten

Auch sicherheitsrelevante Änderungen bringt die neue Vorabversion von iOS 10.2 mit. So ist es nun nicht mehr ohne Weiteres möglich, ein verschlüsseltes iTunes-Backup zu knacken. Natürlich wird auch in den Release Notes von iOS 10.2 wieder der gewohnte Hinweis auf mehr Performance und Stabilität zu finden sein. Beides ist auch ein Schwerpunkt von macOS Sierra alias macOS 10.12.2. Neben den bereits im neuen  iOS entdeckten Emoji bringt das Update für die Mac-Software vor allem Fehlerbehebungen und Performance-Optimierungen mit. Natürlich wird Sierra die neue Touch Bar des MacBook Pro noch besser unterstützen als das die aktuelle Version ohnehin schon tut.

Die Änderungen in tvOS hingegen fallen fast schon mickrig aus. Lediglich Single-Sign-On (SSO) wird in der Auslieferung zu finden sein. Damit haben Kabelkunden in den USA einen Komfortgewinn. Sie müssen sich nun nicht mehr bei jedem Content-Anbieter separat anmelden. Für Deutsche Kunden ist diese Änderung jedoch unerheblich.

Es ist davon auszugehen, dass auch Teilnehmer am öffentlichen Beta-Test-Programm bald iOS 10.2 Beta und macOS 10.12.2 ausprobieren dürfen. Wer sich noch nicht registriert hat, der kann das direkt hier nachholen. Dann steht in wenigen Tagen das Update als Download zur Verfügung. In der Vergangenheit erfolgte die Freigabe der Version für Nicht-Entwickler kurz nach dem Start der Entwickler-Beta.