Gregor 04.11.2016 13:38 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Lost in Harmony: Gratis als App der Woche

In dieser Woche hat es ein außergewöhnlicher Endless-Runner in die Reihe „App der Woche“ geschafft. Bei Lost in Harmony (App Store Link) geht es um die Freunde Kaito und Aya, die auf einem Skateboard wunderschön gestaltete Levels unsicher machen. Neben der Geschichte um ihre Freundschaft müssen die beiden in 30 Missionen die Überholspur freimachen. Denn der Runner hat einen eher alternativen Ansatz: Der Spieler wird in der Regel von anderen Fahrzeugen überholt. Schließlich sind die Protagonisten auf einem unmotorisierten Skateboard unterwegs. Nicht nur anderen Fahrzeugen muss man ausweichen, von Zeit zu Zeit liegen auch Hindernisse auf der Straße. Diese kann man mit einer einfachen Wischgeste überspringen. Grundlegendes Ziel ist aber, im Takt der mitreissenden Musik Sterne einzusammeln.

Lost in Harmony: Runner mit Stil

Wer ein iPhone 6s oder neuer einsetzt, der kann auch einen Force Touch nutzen, um zu hüpfen. Anschließend kann man mit einem kräftigen Druck aufs Display über Hürden springen. Seitlich bewegt man sich in Lost in Harmony über Tippgesten auf die Bildschirmränder. So ist man das auch von anderen Titeln des Genres gewohnt. Seltener ist da schon der eingebaute Level-Editor. Dank dessen kann man auch Levels spielen, die andere Anwender gestaltet haben. Toll. Wie sich der Gratis-Titel auf Zeit spielt, kann man gut im Trailer erkennen.

Wessen Interesse nun geweckt ist, der sollte zeitnah zuschlagen. Denn das Spiel kostet normalerweise knapp 4 Euro. Auch die In-App-Käufe, die angeboten werden, sind auf keinen Fall notwendig, um Spaß mit dem Game zu haben. Wir zumindest hatten eine Menge Fun mit Lost in Harmony. Die Spielbalance ist hervorragend und das Game ist nie „unfair“. Das schlägt sich auch in den Bewertungen nieder. Die aktuelle Version bekommt von den Apple-Nutzern glatte 5 Sterne. Falsch kann man also kaum etwas mit dem Spiel machen. 150 MB freien Speicher und iOS 9.1 setzt Lost in Harmony allerdings voraus. Wer diesen Platz nur noch auf dem iPad frei hat, kann Lost in Harmony auch dort installieren, es handelt sich nämlich um eine Universal-App.