Gregor 11.10.2016 12:53 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Offiziell: iOS 10 Adoption Rate liegt bei 54 Prozent

Erst gestern hatten wir über inoffizielle Statistiken berichtet, die schon von einer über 66 Prozent hohen Verbreitung (iOS 10 Adoption Rate) ausgingen. Dass das doch etwas hoch gegriffen war, beweisen die offiziellen Zahlen, die Apple heute aktualisiert hat. Demnach nutzen dennoch 54 Prozent das neue iOS 10. Damit hat sich die neueste Version des Mobilsystems binnen drei Wochen mehr als die Hälfte aller kompatiblen iOS-Geräte erobert. Ein überragender Wert und offenbar auch ein weiterer Rekord. Im Detail: Noch nutzen 38 Prozent iOS 9, eine ältere Version von iOS findet sich noch auf 8 Prozent aller vermessenen Geräte.

iOS 10 Adoption Rate: Rekordverdächtig

Die Messung fand am 7 Oktober 2016 statt. Das Verfahren ist immer dasselbe. An einem vorher definierten Stichtag werden die Besucher des App Stores vermessen. Wer also eine neue App gekauft, geladen oder auch nur eine bestehende App geupdatet hat, der hat zur Datenbasis beigetragen. Ohne es zu wissen, denn die Zensus-Termine werden vorher nicht publiziert. Auf diese Art und Weise bekommt Apple Zahlen, die der Realität schon recht genau entsprechen.

Messverfahren der iOS 10 Adoption Rate

Es gibt jedoch auch Kritik am Messverfahren. Kritiker behaupten, dass Nutzer älterer Geräte und Systemversionen weniger im App Store unterwegs sind. Der Grund sind vor allem Apps, die zunehmend nicht mehr auf älteren iPhones lauffähig sind. Auch Update bekommen Nutzer von iOS 9 und älter seltener angeboten. Das verursacht eine Verschiebung der Statistik zugunsten der aktuellen Version.

Die iOS 10 Adoption Rate wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert und im Entwicklerbereich von Apple veröffentlicht. Damit sollen Entwickler motiviert werden, für aktuelle iOS-Versionen zu programmieren.