Gregor 31.08.2016 9:54 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Neue Speicheroption: iCloud mit bis zu 2 TB

Satte 2 Terabyte Speicher kann man bei Apple nun bestellen. Wer Platz braucht, wird sich freuen. Eine neue Option für iCloud-Speicher hat Apple aktuell eingeführt. Für 19,99 Euro kann man nun ganze 2 TB Cloud-Speicher buchen. Im Vergleich zur Konkurrenz ist der Preis üblich. Google beispielsweise bietet 1 TB für 9,99 an, für 10 TB werden 99 Euro im Monat fällig. Dropbox bietet so viel Speicher nicht an, für 1 TB werden ebenfalls knapp 10 Euro monatlich aufgerufen. Apple erkennt die Zeichen der Zeit: Durch Fotospeicherung im Netz und Auslagern von immer mehr Daten in die Wolke benötigen die Kunden größere Speicherkapazitäten in der Cloud.

Mehr Platz in der iCloud

Mit dem neuen Platzangebot in Sachen Online-Speicher bereitet sich Apple offenbar auf einige Neuerungen in seinen für September (iOS) und Oktober (macOS) erwarteten neuen Betriebssystemversionen vor. Schließlich soll macOS Sierra nicht nur einen Ordner in der Cloud abgleichen, sondern auch Desktop und Dokumenten-Ordner über mehrere Rechner synchron halten können. Je nach Anwender kommen hier schon einige Daten zusammen. Eine weitere Anwendung wäre zum Beispiel ein Mac-Backup in der iCloud. Auch wenn Apple an dieser Stelle noch keine Informationen herausgegeben hat, wäre ein Speichern von Backups in einem hochverfügbaren Rechenzentrum eine interessante Alternative zum lokalen TimeMachine-Backup.

iCloud mit bis zu 2 Terabyte

Wer die neue Option über das iPhone buchen möchte, der kommt über „Einstellungen -> Allgemein -> Speicher & iCloud-Nutzung -> Speicher verwalten -> Speicherplan ändern“ an die neuen Speicherpläne heran. Bezahlen kann man diese Speicherpläne natürlich mit iTunes-Karten, die es derzeit mit Rabatten bei Payback oder Saturn gibt.