Gregor 26.08.2016 13:50 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Dropbox zwingt zum Passwortwechsel

Der Cloud-Dienst fordert User zum Passwortwechsel auf, die ihr Passwort noch nie geändert haben. Dropbox zufolge wurden keine Konten kompromittiert, dennoch wolle man diese Sicherheitsvorkehrung durchführen. Vorwiegend Anwender, die sich vor Mitte des Jahres 2012 angemeldet haben, sind im Fokus. Haben diese Nutzer ihr Passwort noch nie verändert, werden sie nun vom Cloud-Dienstleister dazu verdonnert. Warum kommt Dropbox ausgerechnet jetzt damit? Nun, dem Cloud-Anbieter von Speicherplatz liegt eine Liste mit Usernamen und verschlüsselten Passwörtern vor. Diese stammt offenbar von Mitte bis Ende 2012. Wer sein Passwort seither nicht verändert hat, der könnte es auf der Liste entdecken.

Dropbox will vorbeugen

„If you signed up for Dropbox prior to mid-2012 and haven’t changed your password since, you’ll be prompted to update it the next time you sign in. We’re doing this purely as a preventive measure, and there is no indication that your account has been improperly accessed. We’re sorry for the inconvenience.“

Die eigentlich lobenswerte Prophylaxe stößt manchem Anwender sauer auf. Denn je nachdem, wie viele Geräte auf die selbe Dropbox zugreifen, kann ein Passwortwechsel recht aufwendig werden. Dennoch empfiehlt es sich von Zeit zu Zeit, das Passwort für Dropbox und andere Dienste durchzuwechseln. Wer einen Passwort-Manager wie 1Password, KeePass  oder die iCloud-Schlüsselbundverwaltung verwendet, der hat immer alle Passwörter bei der Hand. Wer einfache Regeln einhält, der hat ohnehin nicht zu befürchten, dass er flächendeckend gehackt wird.

  • Niemals auf Links in Nachrichten unbekannter Herkunft klicken
  • Passwörter nicht für mehrere Dienste gleichzeitig verwenden
  • Kennwörter höherer Komplexität einsetzen
  • Zugangsdaten nicht unter die Tastatur kleben!

Diese einfachen Tipps helfen schon eine Menge und beugen einem Hack vor. Tipps zur Wahl eines guten Passworts gibt beispielsweise das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).