Gregor 03.08.2016 10:49 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

iTunes-Karten: Bunte Rabattvielfalt bei Media Markt

Die Technik-Kette Media Markt war in der Festlegung der aktuellen Rabatte für iTunes Karten besonders kreativ. Wir führen durch den Rabatt-Dschungel. Es ist meist so einfach: Kleinere iTunes Karten haben einen geringen Rabatt, größere Beträge werden besser rabattiert. Nicht so bei der aktuellen Aktion von Media Markt. Diese läuft seit heute und gilt noch bis zum 8. August 2016. Allerdings muss man beim Griff in das iTunes Karten Display etwas aufpassen. Denn die Marketer von Media Markt haben wohl ihr Faible für Mathematik entdeckt. So staffeln sich die Angebote höchst merkwürdig.

Seltsame iTunes Rabatte bei Media Markt

Wir mussten auch noch etwas rechnen, bevor wir auf die teilweise gerundeten Werte kamen, die die Nachlässe miteinander vergleichbar machen:

  • 15 Euro iTunes-Karte für 13 Euro (13,3 Prozent)
  • 25 Euro iTunes-Karte für 22 Euro (12 Prozent)
  • 50 Euro iTunes-Karte für 42 Euro (16 Prozent)
  • 100 Euro iTunes-Karte für 90 Euro (10 Prozent)

Den besten Rabatt bekommt man also bei der aktuellen Rabatt-Aktion bei der 50 Euro-iTunes-Karte. Wer leichtsinnigerweise (oder aus Gewohnheit) zur 100er-Karte greift, lässt wertvolle Prozentpunkte liegen. Kunden, die nicht so viel Guthaben benötigen, sollten irritierenderweise zur kleinsten 15-Euro-Karte greifen anstatt die 25-Euro-Variante zu wählen.

Insgesamt ist der maximal erreichbare Rabatt bei Media Markt ohnehin nicht einer der besten. 16 Prozent, mehr kann man auch mit klugem Zugreifen nicht erreichen. Andere Aktionen bescherten Kunden in der Vergangenheit bis zu 20 Prozent und mehr. Media Markt selber hat mit einer Kombination aus iTunes-Rabatt und Rabatt auf Geschenkkarten sogar Nachlässe von fast 30 Prozent eingeräumt.

Deutschlandweiter Rabatt bei Media Markt

Einlösen kann man das rabattierte iTunes-Guthaben über die App Store App auf dem iPhone oder über iTunes. Danach steht es für alle Käufe im Mac App Store, dem App Store und iTunes zur Verfügung. Einzig Bücher darf man nicht mit reduziertem Guthaben erwerben. Hier macht sparwilligen Lesern die Buchpreisbindung in Deutschland einen Strich durch die Rechnung. Online kann man den Rabatt übrigens nicht erhalten, man muss schon in der Filiale vorstellig werden.