Gregor 18.04.2016 16:14 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Amazon Prime: Premium-Dienst jetzt auch im Monats-Abo

Amazon bietet seinen Premium Service in den USA ab sofort unabhängig von einem Jahresabonnement an, welches bislang als Voraussetzung galt. Demnach kann der Dienst nun auch monatlich gebucht werden.

Amazon Prime konnten US-Kunden bislang nur in Zusammenhang mit einem Jahresabonnement nutzen. Mit einem neuen Abo-Modell ermöglicht es der Online-Versandhändler seinen Kunden nun auch den Service monatlich zu buchen. Wer nur die Video-Streaming-Option nutzen möchte, bezahlt für Prime Video ab sofort nur noch 8,99 Dollar pro Monat, was allerdings auch den Wegfall einiger Vorteile bedeutet. Damit ist Amazons Angebot ein Dollar günstiger als Konkurrent Netflix, dessen Abo-Preis sich auf 9,99 Dollar beläuft. Wer auf die zahlreichen Vorteile des Premium Dienstes nicht verzichten möchte, kann Amazon Prime für 10,99 Dollar monatlich buchen. Das ganzjährige Abo schlägt mit satten 99 Dollar zu Buche. Das Monats-Abo kommt insofern jenen Kunden zu Gute, die mehr Flexibilität benötigen oder denen das bisherige Angebot schlichtweg zu teuer ist.

Ob es die monatliche Abo-Variante auch in Deutschland geben wird, ist allerdings noch unklar, zumal der Premium Dienst hierzulande mit 49 Euro pro Jahr gerade einmal die Hälfte kostet. Der Bedarf an einer günstigen Option dürfte dementsprechend niedriger sein als in den USA.