Gregor 15.02.2016 10:25 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

iPhone 5se & iPad Air 3 ab dem 18. März im Handel?

Dass Apple im März die Vorstellung eines neuen 4 Zoll großen iPhones mit dem mutmaßlichen Namen „iPhone 5se“ und des iPad Air 3 plant, dürfte weitestgehend bekannt sein. Neu ist allerdings, dass die Geräte schon am 18. März in den Handel gehen könnten, mag man den Berichten einiger Quellen Glauben schenken.

Aller Voraussicht nach wird Apple am 15. März bei einem Event ein neues 4-Zoll-iPhone sowie ein neues iPad Air-Modell vorstellen. Wie die Kollegen von 9to5mac unter Berufung auf einschlägige Quellen berichten, sollen die neuen Apple-Geräte wenige Tage nach der Präsentation, am 18. März, in den Handel gehen. Vorbestellungen für die neuen iDevices soll es jedoch nicht geben, da sich die Pläne bis dahin noch ändern könnten.

In der Regel launcht Apple neue Produkte etwa ein bis zwei Wochen nach der offiziellen Vorstellung und einem Online-Vorbestellung Zeitraum. Der Launch der neuen iPhones und iPads wenige Tage nach der Präsentation der Geräte bei einem Apple Event wäre eine vollkommen neue Strategie seitens des iPhone-Herstellers.

Das 4 Zoll große „iPhone 5se“ (auch unter der Bezeichnung „iPhone 6c“ bekannt) richtet sich an jene Kunden, die nicht auf ein größeres Apple-Phone umsteigen wollen, jedoch auch von den neuen Technologien und schnelleren Geräten profitieren wollen. So soll der neue 4-Zoller optisch dem iPhone 5s sehr ähneln, jedoch mit A9- und M9-Prozessoren, NFC-Chip für Apple Pay, „Hey Siri“-Unterstützung, der Möglichkeit von Live Photos sowie einem iPhone 6s-Kamerasystem kommen. Das iPad Air 3 soll Gerüchten zufolge über einen Smart Connector, einen Kamerablitz und vier Lautsprecher verfügen. Ein neuer A9-Prozessor, ein verbessertes Kamerasystem sowie Apple Pencil-Unterstützung könnten ebenfalls mit an Bord sein.