Sven 19.12.2016 15:39 Uhr
News von

10 Bewertungen
4,50 Sterne

Google Drive App soll Umstieg auf Android erleichtern

Mit „Move to iOS“ hat Apple bereits eine App in Googles App Store untergebracht, die Anwendern den Umstieg von Android auf iOS erleichtern soll. Fotos, Termine, Mailkonten und Kontakte werden vom Smartphone auf das iPhone übertragen. Kostenlose Apps, die auch im Apple-Kosmos erhältlich sind, landen ebenfalls automatisch auf dem neuen iPhone des ehemaligen Android-Nutzers. Etwas ganz Ähnliches hat Google nun auch im App Store von Apple platziert. Allerdings nicht ganz so offen. Denn die Nennung anderer Betriebssysteme verstößt nach wie vor gegen die App Store-Regeln des iPhone-Produzenten.

Google Drive App mit Umzugshilfe

Vermutlich deswegen hat Google eine Backup-Funktion in der Google Drive-App (Link in der App-Box weiter unten) weiterentwickelt. Sie kann nun (serverseitige Freischaltung des Features vorausgesetzt) dabei helfen, Daten von einem iPhone auf ein Android-Smartphone zu übertragen. In den Release Notes zum letzten Update findet sich auf das neue Feature freilich kein Hinweis – er würde zum sofortigen Rausschmiss der App aus dem Store führen. Vermutlich führt aber auch die Berichterstattung über die Cloud-App von Google bereits zum Entfernen dieser.

Release Notes schweigen sich aus

Neue Funktionen von Version 4.16.1

Neueste Updates:
• Im verbesserten Bereich „“Hilfe und Feedback““ schnell die benötigte Hilfe finden

In einem Online-Dokument auf Googles Seiten für Wechsler findet man eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Diese verweist auf die neueste Version der Google Drive App. Auch für Anwender, die die iCloud durch Google-Dienste ersetzen wollen, kann die App gute Dienste leisten. Denn selbst, wenn man nicht auf Android-Hardware umsteigen will, kann man mit dem Tool die Google-Services mit allen Daten versorgen. Aus Datenschutzgründen können wir als iPT-Redaktion das allerdings nicht unbedingt befürworten.

Google Drive - Dateispeicher
Preis: Kostenlos+