Gregor 09.02.2016 14:48 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Apple veröffentlicht dritte Beta von OS X 10.11.4

Zwei Wochen nach dem Release der Beta 2 veröffentlicht Apple die dritte Beta-Version zu OS X 10.11.4. Die Vorabversion des neuen Mac-Betriebssystems steht ab sofort Entwicklern zu Testzwecken zur Verfügung und kann über das Apple Developer Center oder den Mac App Store heruntergeladen werden.

Die letzten Beta-Versionen von Apples Mac-Betriebssystem OS X EL Capitan haben neue Features wie die Unterstützung von Live Photos in Messages sowie passwortgeschützte Einträge in Notes gebracht. Letzteres setzt ein iPhone oder iPad mit der iOS 9.3 Beta für die Synchronisierung voraus. Auf älteren Plattformen tauchen die verschlüsselten Einträge, die über Touch ID auf dem iPhone oder dem iPad erreichbar sind, sonst nicht auf. Die nunmehr dritte Beta von OS X 10.11.4 bringt allerdings keine neuen Funktionen, sondern konzentriert sich vielmehr auf diverse Fehlerbehebungen. So funktioniert das Live Photo-Feature in iMessage genauso, wie man es erwartet. Unter der Version 10.11.3 wurden zuvor Sound und Video der Live Photos auf dem Mac nicht unterstützt. Ob die neue Software-Version dennoch neue Funktionen preisgibt, wird sich noch zeigen.

Auch den anderen Plattformen iOS 9.3, tvOS 9.2 sowie watchOS 2.2 hat Apple diese Woche neue Beta-Versionen spendiert. Mit iOS 9.3 kommt mit „Night Shift“ ein Blaulichtfilter aufs iPhone und iPad sowie ein Mehrnutzerbetrieb für Apple-Tablets, die im Bildungsbereich zum Einsatz kommen. tvOS 9.2 kommt unter anderem mit einer Diktierfunktion, die es ermöglicht Aktionen auf dem Apple TV 4 mittels Spracheingabe und Siri-Remote Fernbedienung zu steuern. watchOS 2.2 hingegen macht es möglich mehrere Apple Watches mit einem iPhone zu koppeln und sorgt für Verbesserungen in der Maps App.