Gregor 03.02.2016 11:49 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Erfolgreicher iOS 9.2, iOS 9.2.1 & iOS 9.3 Jailbreak?

Der letzte verfügbare Jailbreak für das iPhone liegt schon einige Zeit zurück und auch eine offizielle Möglichkeit die aktuellste iOS-Version auf dem Apple-Phone zu knacken steht bislang noch aus. Doch das könnte sich schon bald ändern, wie ein Video des Entwicklers Luca Todesco zeigt. Demnach ist es dem Hacker gelungen einen untethered Jailbreak unter iOS 9.2, iOS 9.2.1 sowie der iOS 9.3 Beta durchzuführen.

Das Warten auf ein Jailbreak-Tool für iOS 9.2 – iOS 9.3 könnte schon bald ein Ende haben. Darauf lässt zumindest ein kürzlich veröffentlichtes Video des italienischen Hackers Luca Todesco schließen, das ein gejailbreaktes iPhone unter iOS 9.2, iOS 9.2.1 sowie der Beta-Version von iOS 9.3 zeigt. Dabei soll es sich um einen „Untethered Jailbreak“ handeln, was bedeutet, dass der Jailbreak nach einem Neustart des iPhones nicht verschwindet. Bezüglich der Veröffentlichung macht der Jailbreaker zwar keine Angaben, jedoch lässt die Demonstration darauf hoffen, dass ein entsprechendes Jailbreak-Tool schon bald verfügbar sein wird. Die Sicherheitslücken in der aktuellen iOS-Version hat der Hacker ja offenkundig schon ausgemacht.

Wer einen Jailbreak auf seinem iPhone durchführt, tut dies in der Regel um Apps und Erweiterungen auf seinem Apple-Smartphone zu nutzen, die Apple aufgrund ihrer Eigenschaft zu tief in System einzugreifen aus dem App Store ausschließt. Diese Apps und Tweaks, welche über den alternativen Cydia App Store heruntergeladen werden können, eröffnen den Nutzern jedoch völlig neue Möglichkeiten in Bezug auf die Konfiguration und Personalisierung des Gerätes. Jailbreak-Teams wie TaiG oder Pangu stellen dafür in unregelmäßigen Abständen Jailbreak-Tools zur Verfügung, die es erlauben iOS zu öffnen, um das iPhone mit neuen Funktionen ausstatten zu können.