Christoph 23.12.2015 11:33 Uhr
News von

10 Bewertungen
4,60 Sterne

Fotograf des Weißen Hauses knipst mit iPhone-Kamera

Der Chef-Fotograf des Weißen Hauses, Pete Souza, hat am Montag seinen Jahresrückblick in Bildern unter dem Titel „Behind the Lens: My Year on Instagram 2015“ veröffentlicht. Das bemerkenswerte daran: Die Fotostrecke besteht nur aus Bildern, die mit dem iPhone bzw. der iPhone-Kamera geschossen wurden.

Wenn der Chef-Fotograf des Weißen Hauses für seine Fotos auf ein iPhone zurückgreift, dürfte das schon einiges über die Qualität iPhone-Kamera aussagen. In einem begleitenden Post zu seinem Instagram-Jahresrückblick erklärt der Fotograf, warum er sich dafür entschieden hat nur quadratische Fotos zu verwenden, die er allesamt mit dem iPhone knipst. Laut Souza ist die rechteckige Form ein charakteristisches Feature der Foto-Sharing-Plattform, der man gerecht werden wolle. Im Gegensatz zu den horizontalen und vertikalen Vollbild-Fotos, die mit DSLR geschossen werden greife man für alle quadratischen Fotos auf das iPhone zurück, so Souza.

My approach to my Instagram feed continues to be all square photos are taken with an iPhone, and full-frame horizontals and verticals are taken with a DSLR (usually a Canon 5DMark3, but I’ve also posted some from Sony, Nikon and Leica cameras).

Der Bilderschau umfasst unter anderem Fotos rund ums Weiße Haus zu verschiedenen Jahreszeiten, die Air Force One und sogar der President selbst ist auf einigen der Fotos vertreten. Auch Apple-Chef Tim Cook fand in einem Tweet lobende Worte für die Fotografien.

(Bildquelle: Pete Souza)