Samuel 12.12.2015 12:00 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,83 Sterne

Macs verdrängen PCs in Unternehmen

Viele Unternehmen setzen auf Apple-Produkte wie Mac, iPhone oder iPad. Nichts Neues. Eine Studie zeigt nun, dass es für Apple vor allem im Unternehmensbereich derzeit ziemlich rosig aussieht. Apple-Geräte werden im Business-Sektor immer beliebter, wobei vor allem der Mac drauf und dran ist dem PC den Rang abzulaufen.

Laut einer aktuellen Studie von JAMF Software (via Computerworld), einem Unternehmen für IT Administrations-Software, werden Apple-Produkte in Unternehmen immer beliebter. Im Rahmen der Studie wurden Unternehmen befragt, bei denen Apple-Geräte zum Einsatz kommen. Dabei gaben laut Computerworld 96 Prozent der befragten Unternehmen an, ihre internen Teams würden Mac unterstützen. Beim iPhone waren es zudem stolze 84 Prozent und beim iPad 81 Prozent, die die Unterstützung der Apple-Geräte bejahten. 64 Prozent der im Rahmen der Studie befragten IT-Spezialisten gaben zudem an, dass der Mac leichter zu verwalten sei als andere Platformen. 78 Prozent gaben an, dass iPhone und iPad leichter zu handhaben seien als andere mobile Plattformen.

Eine Grafik des Marktforschungsunternehmens IDC zeigt zudem, dass die Ergebnisse der Analyse gar nicht so weit hergeholt scheinen, so verzeichnet Apple seit Jahren einen stetig wachsenden Marktanteil und steigende Verkaufszahlen beim Mac, während der PC-Markt insgesamt einen Rückgang zu verzeichnen hat. Trotz dieser allgemeinen Entwicklung scheint der Erfolg des Mac und der iOS-Geräte im Business-Sektor das Unternehmen aus Cupertino weiter zu beflügeln.