Christoph 09.12.2015 12:24 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,83 Sterne

Update: Apple veröffentlicht watchOS 2.1

Nach iOS 9.2 und tvOS 9.1 spendiert Apple mit watchOS 2.1 auch der Apple Watch nun ein Software-Update. Die neueste Version des Apple-Watch-Betriebssystems bringt neben der Intergration weiterer Sprachen auch diverse Fehlerbehebungen bei der Kalenderfunktion und Drittanbieter-Apps.

Unterstützung für weitere Sprachen

Apple hat mit watchOS 2.1 ein Software-Update für die Apple Watch ausgerollt, dass vor allem Nutzer aus dem arabischen Raum freuen dürfte, so unterstützt die Diktierfunktion neuerdings auch Arabisch und auch Apples virtuelle Sprachassistentin Siri kann per Sprachbefehl auf Arabisch aktiviert werden. Zudem werden nun auch Benutzeroberflächen für linksläufige Sprachen unterstützt.

Des Weiteren sorgt das Update für die Verfügbarkeit neuer Systemsprachen wie bspw. Griechisch, Hebräisch, Portugiesisch, Tschechisch, Ungarisch und mehr. Die Kalenderfunktion umfasst zudem jetzt auch islamische und hebräische Kalender.

Fehlerbehebungen bei Drittanbieter-Apps und der Kalenderfunktion

In Sachen Fehlerbehebungen hat man sich unter anderem auf die Beseitigung von Problemen beim Starten von Drittanbieter-Apps, bei der Anzeige von Symbolen der Drittanbieter-Apps sowie beim Ändern der Systemsprache konzentriert. Auch ein Problem bei der Aktualisierung von Ereignissen in der Kalenderfunktion konnte behoben werden.

Wer seine Apple Watch auf den neuesten Stand bringen möchte, muss zunächst sicherstellen, dass die Uhr mindestens zu 50 Prozent geladen ist und an die Ladestation angeschlossen ist. Die Apple Watch muss zudem in der Nähe des mit dem WLAN verbundenen iPhones sein. Über die Apple Watch App auf dem iPhone kann die neue Software dann auf der Uhr installiert werden.