Sven 02.12.2015 15:42 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,67 Sterne

Aufgabenverwaltung Wunderlist nach Update mit neuer Optik und 3D Touch

Wunderlist (App Store Link) ist eine Aufgabenverwaltung mit Tradition. Die bereits seit 2010 für das iPhone und viele weitere Plattformen erhältliche GTD (Getting-Things-Done) – App macht es Anwendern besonders leicht, Aufgaben zu verwalten und gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Mit 5 Millionen Nutzern ist Wunderlist die beliebteste Anwendung ihrer Art. Das Entwickler-Studio 6Wunderkinder gehört seit dem Juni 2015 zu Microsoft (ja, die mit dem Weihnachts-Chor vor Apple-Filialen). Geschadet hat die Übernahme der App überhaupt nicht. Im Gegenteil, die GTD-Anwendung spielt die größere Professionalität von Microsoft voll aus.

Neue Optik und Funktion für das iPhone 6s

Mit dem Update, das heute veröffentlicht wurde, haben die Entwickler einige interessante neue Funktionen hinzugefügt. So wurde die App für das iPhone komplett optisch aufgefrischt und rückt näher an die Anwendung für OS X heran. Die Detailansicht wurde ebenfalls überarbeitet, mehr Übersichtlichkeit ist den Programmierern zufolge das Resultat. Anwender mit einem iPhone 6s und iPhone 6s Plus können sich über die Integration von 3D Touch freuen, die an vielen Stellen Abkürzungen für Poweruser bereithält.

Auch Peek & Pop haben die Wunderlist-Entwickler iPhone 6s-Anwendern spendiert. Drücken Anwender kräftig auf einen Eintrag, können sie einen schnellen Blick in den jeweiligen Task werfen. Version 3.4.0 kann kostenlos aus dem App Store bezogen werden. Ein Premium-Account ist ebenfalls verfügbar. Größter Vorteil: Man kann Dateien an seine Aufgaben hängen, das geht mit der kostenlosen Variante nicht. Kunden des Mobilfunkanbieters T-Mobile können die Premium-Funktionen ein Jahr lang kostenlos nutzen. Danach endet das Abo, das normalerweise rund 50 Euro pro Jahr kostet, automatisch.

Wunderlist: To-Do Liste
Preis: Kostenlos