DanielG 25.11.2015 17:08 Uhr
News von

3 Bewertungen
4,67 Sterne

Datenklau bei Amazon? Online-Versandhändler setzt Passwörter zurück

Laut einem Bericht von ZDNet, hat der Online-Händler offenbar in der Nacht im großen Stil Nutzerpasswörter zurückgesetzt. Wie der Konzern verlauten ließ, seien diese möglicherweise Dritten zugänglich gewesen. Obwohl kein Grund zur Annahme besteht, dass die Passwörter in falsche Hände geraten seien, hat Amazon aus Sicherheitsgründen kurzerhand neue Passwörter für einige seiner Kunden angelegt.

E-Mail-Warnung an betroffene Kunden

In einer E-Mail informierte Amazon potentiell bedrohte Kunden über die Sicherheitsmaßnahme. Über einen Link können Betroffene ihr Passwort gleich neu anlegen. Nach aktuellem Informationsstand sollen vor allem britische und US-amerikanische Kundenkonten von dem Vorfall betroffen sein.

Wie es überhaupt zu solch einem Sicherheitsleck kommen konnte und ob die Passwörter tatsächlich von Dritten bei der Übertragung abgegriffen werden konnten, ist derzeit noch unklar. Laut eigener Aussage soll das Problem allerdings mittlerweile wieder behoben sein. Somit ist davon auszugehen, dass es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme seitens des Konzern handelt. Öffentlich Stellung genommen in dieser Sache hat das Unternehmen aber bislang noch nicht.

Für Amazon ereignet sich der Vorfall zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, zumal dies bei der Kundschaft im Rahmen des Weihnachtsgeschäfts und der Amazon Cyberweek für Verunsicherung sorgen dürfte.