Sven 28.10.2015 6:25 Uhr
News von

3 Bewertungen
5,00 Sterne

Apple meldet erneut Rekordzahlen

Nicht weniger als „das erfolgreichste Jahr in der Firmengeschichte“. So hat Apples CEO Tim Cook die Zahlen des abgelaufenen vierten Quartals 2015 kommentiert, die Apple gestern Abend präsentieren durfte. Umsatz und Gewinn sind weiter stark gestiegen, im Vorjahresvergleich um 9,4 Milliarden (Umsatz) respektive 2,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Größten Anteil an diesem neuerlichen Rekord hat sicher der chinesische Markt. Das iPhone wurde dort erstmals offiziell 2015 verkauft. Das iPhone 6s hat als Zugpferd auch im Rest der Welt nicht enttäuscht: 13 Millionen Geräte wurden alleine am Startwochenende weltweit verkauft.

iPhone ist weiterhin das Kernprodukt

Zu den Zahlen der Apple Watch ließ der Firmenchef allerdings nichts verlauten. Die Umsatzergebnisse der in diesem Jahr gestarteten Smartwatch verschwinden weiterhin in der Kategorie „Zubehör“. Die Gesamtzahlen hingegen legt Apple gerne detailliert offen: Im Q4, also von Juli bis September, hat Apple demnach 48 Millionen iPhones verkauft. Der Umsatz mit iPads schrumpft leicht. Dafür hat der Mac leicht zugelegt. Insgesamt war es für Apple also ein äußerst erfolgreiches Q4/2015.