Sven 04.09.2015 14:50 Uhr
News von

5 Bewertungen
4,20 Sterne

Telekom: Neuer Tarif für Kids

Eltern, die ihren Kindern den Komfort eines iPhones nicht vorenthalten wollen, aber die hohen Kosten eines Laufzeitvertrages scheuen, greifen häufig zu Prepaid-Tarifen. Diese bieten volle Kostenkontrolle, haben aber auch eine Reihe von Nachteilen. Manche Angebote erlauben keine LTE-Nutzung, andere verlangen wahre Horror-Gebühren für Telefonate oder SMS. Die Telekom hat im Rahmen der IFA einen neuen Prepaid-Tarif vorgestellt, der sich speziell an die Eltern wendet und für Kids geradezu perfekt ist.

Haben die Kinder bereits ein iPhone, können diese für rund 2 Euro pro Monat das LTE-Netz der Telekom nutzen. MagentaMobil Start, so der Name des neuen Produktes, kann mit zwei Datenoptionen gebucht werden. Entweder 100 (2 Euro monatlich) oder 500 Megabyte (7 Euro) sind inklusive. Wird keine der Optionen gewählt, zieht eine Tagesflat. Diese gewährt magere 25 Megabyte für 99 Cent. Wählt man also keine Datenoption kann das ganz schön am Prepaid-Budget nagen. Inklusive ist allerdings eine SMS- und Telefon-Flatrate ins Telekom-Mobilfunknetz.

Weitere Besonderheit: Eine Festnetznummer kann im Paket hinterlegt werden, diese kann dann kostenlos erreicht werden. Das Starterpaket kostet 9,99 Euro, enthalten sind 10 Euro Startguthaben. Mit dem Angebot ersetzt die Telekom die Xtra-Tarife.

Die Telekom und die Konkurrenz von Vodafone werten gerade alle Tarife auf, erst vor kurzem durften wir berichten, dass Neu- und Bestandskunden mehr Highspeed-Volumen inklusive erhalten.

(Bildquelle: heise.de)