Sven 20.08.2015 20:49 Uhr
News von

8 Bewertungen
4,38 Sterne

1Password: Update ergänzt sinnvolle Funktionen

Mit dem aktuellen Update des Passwort-Safes 1Password (App Store Link) hat der Hersteller AgileBits einige nützliche Features eingebaut, die die App noch nützlicher machen. Das Update auf die aktuelle Version bringt einen Knopf, mit dem Anwender die Verwendung des Fingerabdrucksensors Touch ID nachträglich aktivieren können, auch wenn sie die Verwendung bei der ersten Abfrage noch negiert haben. Ebenfalls neu: 1Password kann nun geöffnet beliben, wenn man über die Extensions ein Passwort in einer anderen App ausfüllen lässt. Möchte man beispielsweise in Safari ein Passwort ausfüllen lassen, muss man nun nicht mehr das Master-Passwort eingeben, wenn die 1Password-App gerade noch geöffnet war.

Apple Watch-Nutzer werden sich ebenfalls über das Update freuen. Denn die Usability auf Apples Computeruhr war bislang eine mittlere Katastrophe. Beispielsweise zeigte 1Password zwar alle Daten einer registrierten EC-Karte, deren PIN aber nicht. Das machte die Vorversion für die Apple Watch gelinde gesagt nutzlos.

Nutzt man 1Password auf Apple Watch, iPhone und Mac, dann bietet das Programm eine zentrale Verwaltung für alle Passwörter, Kreditkartendaten, PINs, Identitäten und Internet-Logins. Eine nützliche Sache, zumal sich 1Password über die Cloud synchron halten lässt. Die Passwort-Safes sind stets mit einer starken Verschlüsselung gesichert, die ein Mitlesen der Passwörter, auch in der Cloud, unmöglich macht.