Sven 17.08.2015 11:43 Uhr
News von

3 Bewertungen
4,33 Sterne

25 Millionen Streams für Dr. Dre’s neues Album

Wie Apples Jimmy Iovine gegenüber der New York Times bestätigte, wurde das neue und letzte Album von Rapper, Produzent und Neu-Apple-Mitarbeiter Dr. Dre 25 Millionen Mal gestreamt. Das Werk kann derzeit exklusiv über Apple Music gehört und über iTunes gekauft werden. Dr. Dres erstes Album seit 1999 wurde von einem Film über Compton – „Straight Outta Compton“ – inspiriert, genau dem Stadtteil von Los Angeles, aus dem der gebürtige Andre Young stammt. Mittlerweile ist der Erfolgsproduzent, der unter anderem Eminem und 50 Cent zu einer großen Karriere verholfen hat, in seinen 50ern. Und hat seine Kopfhörerschmiede Beats an Apple verkauft – ein Millionendeal.

„Dr. Dre’s album “Compton: A Soundtrack” — a loose tie-in to the film “Straight Outta Compton” — had 25 million streams around the world in its first week, and also sold nearly half a million downloads through Apple’s iTunes store (…)“

„Dr. Dre’s Album „Compton: A Soundtrack“ – inspiriert von „Straight Outta Compton“ – wurde weltweit in der ersten Woche 25 Millionen Mal gestream und es wurden fast eine halbe Million Kopien über iTunes verkauft (…)“

– Apple-Offizielle gegenüber der NYT.

Leider verrät der Artikel der Times nicht, ob das komplette Album diese Streaming-Zahlen erreicht hat, oder ob es die Zahl der einzelnen Songs sind, die zusammenaddiert wurden. Dennoch sind 25 Millionen Streams eine Hausnummer. Von der Konkurrenz hört man solche Zahlen leider nicht, deswegen ist es schwierig, einzuschätzen, wie groß der Erfolg von Apple Music wirklich ist.