Sven 03.08.2015 5:31 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,67 Sterne

TaiG Jailbreak-Tool für Mac veröffentlicht

Wer sein iPhone mit dem Jailbreak von TaiG einem Jailbreak unterziehen wollte, der war bisher auf einen Windows-PC angewiesen. Den Jailbreak über eine virtuelle Maschine durchzuführen, ist verhältnismäßig riskant. Oft mussten dann Freunde mit Windows-Computern aushelfen. Das hat nun ein Ende. Einen Monat, nachdem das Team TaiG den Jailbreak für Windows vorgestellt hat, veröffentlicht es nun das korrespondierende Werkzeug für den Mac. Wer also einen Jailbreak braucht und ausschließlich einen Mac mit OS X zur Verfügung hat, der kann sich nun selber helfen.

Das Werkzeug steht auf den Downloadseiten von iDownload.com zur Verfügung und unterstützt alle iOS-Versionen von 8.1.3 bis hinauf zu 8.4. Auf den selben Seiten findet sich auch ein erstes englischsprachiges Tutorial. Es ist damit zu rechnen, dass Version 1.0.0 noch nicht allzu rund funktioniert, aber die Entwickler werden die zu erwartenden Kinderkrankheiten sicher schnell in den Griff bekommen. In ein paar Tagen wird vermutlich eine aktualisierte Version erscheinen.

Einen Mac-Jailbreak, der vermutlich denselben Code im Bauch hatte, wie der jetzt offiziell von TaiG vorgestellte, hatte das PP-Team bereits präsentiert. Allerdiings behaupteten Insider und nicht zuletzt TaiG selber, dass hier mit gestohlenem Code hantiert wurde, der nicht offiziell zur Verfügung gestellt wurde. Hier haben sich viele Anwender (zu recht) gefragt, ob ein Team, das Code stiehlt auch noch andere „Spezialitäten“ in den Jailbreaker einbauen könnte. Schließlich ist ein iPhone mit Jailbreak viele von Apple implementierte Sicherheitsfunktionen los.