TIPP: Das iPhone 8 für weniger als 5 €
Sven 14.07.2015 6:12 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,75 Sterne

25PP: Jailbreak für iOS 8.4 jetzt auch auf dem Mac

Wer die aktuelle Version von Apples mobilem Betriebssystem iOS 8.4 einem Jailbreak unterziehen wollte, der benötigte bis vor kurzem einen Windows PC. Doch diese Zeiten sind vorbei: 25PP hat ein Werkzeug für Mac bereitgestellt, mit dem iPhone-Anwender ihr Betriebssystem nun auch auf Apples Computerplattform knacken können. Erhältlich ist das nützliche Werkzeug auf dem iDownloadBlog. Die Kollegen des Blogs haben die Funktionalität des Tools bereits getestet. Kritik für den neuen Ansatz gibt es jedoch auch: der ursprünglich für iOS 8.4 verfügbare Jailbreak stammt von einer Hackergruppe namens TaiG. 25PP hat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit dieselbe Sicherheitslücke ausgenutzt, die ursprünglichen Entdecker jedoch nicht referenziert und den eigenen Jailbreak unter dem Namen PP veröffentlicht.

Abseits dieser Querelen funktioniert der PP-Jailbreak trotzdem und ermöglicht Anwendern die Nutzung alternativer Software und Tweaks, die Apple so auf keinen Fall zulassen würde. Änderungen an der Oberfläche, tief greifende Erweiterungen von iOS und das Installieren von Apps aus anderen Quellen außer dem App Store (einschließlich illegaler Raubkopien) sind nur einige der Dinge, die ein Jailbreak möglich macht. Allerdings geht die Installation auch mit einigen Gefahren einher. Zerstört man bei der Prozedur sein iPhone, erlischt die Garantie sofort. Außerdem hebelt man Apples Sicherheitsvorkehrungen aus – das iPhone wird per se unsicherer.

Für Anwender gilt abzuwägen, ob sich die Risiken, die ein Jailbreak mit sich bringt gegenüber dem Nutzen lohnen. Wer aus Neugier einfach nur ausprobieren möchte, was mit einem Jailbreak alles möglich ist, der sollte das auf einem separaten Testgerät tun, auf dem nur wenige persönliche Informationen gespeichert sind.