Sven 03.07.2015 10:43 Uhr
News von

8 Bewertungen
3,50 Sterne

Akku-Probleme nach Update auf iOS 8.4

Manche Anwender haben nach dem Umstieg auf iOS 8.4 Probleme mit der Akkulaufzeit. So sollen vor allem iPhone 6 betroffen sein. Reduzierte Laufzeit der eingebauten Energiespeicher ist das Ärgernis, über das die meisten Anwender klagen. Ein iPhone 6, welches für gewöhnlich einen Tag lang problemlos durchält, kann jetzt schon nach rund 6 Stunden ans Netz müssen. Auch werden betroffene Geräte sehr warm, was darauf hinweist, dass eine App sehr hohen Energieverbrauch verursacht. Als sprichwörtlich „heißer“ Kandidat zählt hier natürlich die komplett neue Musik-Anwendung inklusive Apple Music.

Music.app könnte einen Programmfehler enthalten, der eine hohe Systemlast und ein entsprechend schnelles Entleeren des iPhone-Akkus zur Folge hat. Ein iPhone 6 in unserer Redaktion leidet ebenfalls an dem Symptom, ein iPhone 6 Plus hingegen hat keinerlei Ausfallserscheinungen zu beklagen. Das Zurücksetzen des Smartphones haben wir bislang noch nicht ausprobiert, ein Beenden aller Programme und ein harter Reboot mittels langem Halten von Home-Button und Ein-/Ausschalter haben allerdings keine Besserung gebracht.

Möglicherweise muss Apple iOS 8.4 bald um iOS 8.4.1 ergänzen, will es Anwender nicht vergraulen, die schnell auf iOS 8.4 gewechselt sind. Schließlich sind Akkulaufzeiten von sechs bis acht Stunden schlicht zuwenig für die modernen iPhones.