Sven 21.05.2015 8:38 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Apple veröffentlicht überraschend Lightning-Dock

Bislang sah es so aus, als würde Apple kein Lightning-Dock für seine aktuellen iPhone-Modelle veröffentlichen. Schon für das iPhone 5 gab es kein passendes Originalteil vom iPhone-Hersteller. Um so überraschender ist, dass Apple nun ein Lightning-Dock für das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus anbietet. Das meldet 9to5mac.com. Neun Monate nach dem Start der neuen Modelle kann man diese also nun mit Original Apple Dock auf dem Schreibtisch platzieren, den Akku aufladen, synchronisieren und Musik abspielen. Das Dock passt für beide Modelle, also sowohl für das 4,7 Zoll große iPhone 6 als auch für das mit 5,5 Zoll größere Phablet iPhone 6S.

Im Apple Online Store kann das gute Stück erworben werden, ein Schnäppchen hingegen ist das neue Dock keineswegs: Satte 45 Euro muss der deutsche Kunde über den Tresen reichen, will er Apples Lightning Dock innerhalb von drei Geschäftstagen auf dem eigenen Schreibtisch haben. Komfortabel ist das Dock jedoch allemal: Selbst in einer von Apple designten Hülle passt es in das Dock, es unterstützt die Fernbedienungselemente an angeschlossenen Kopfhörern und sogar Telefonate kann man über die integrierte Freisprecheinrichtung führen, solange das iPhone im Dock verweilt.

Sobald wir ein Testmuster geliefert bekommen haben, lassen wir einen Hardware-Test folgen und prüfen das Dock auf Herz und Nieren.