Sven 05.05.2015 5:49 Uhr
News von

8 Bewertungen
4,50 Sterne

Apple signiert iOS 8.2 nicht mehr – Downgrade unmöglich

iOSWer derzeit – aus welchen Gründen auch immer – noch iOS 8.2 auf seinem iPhone betreibt und sich überlegt, „testweise“ zu upgraden, sollte das seit heute bleiben lassen. Apple hat die Code-Signierung für das vor einem Monat von iOS 8.3 abgelöste Mobilbetriebssystem eingestellt. So berichtet unter anderem appleinsider.com. Das Ende der Code-Signierung von iOS 8.2 bedeutet, dass ein neuerliches Installieren von 8.2 nach der Installation von 8.3 nicht mehr ohne Weiteres möglich ist. Leser, die derzeit einen funktionierenden Jailbreak einsetzen, sollten deswegen doppelt darauf achten, das Update auf 8.3 nicht auszuführen. Doch auch der Lebenszyklus von iOS 8.3 neigt sich sichtbar dem Ende entgegen.

So gehts weiter mit iOS

Denn Apple hat in den vergangenen Wochen bereits zwei iOS 8.4-Versionen an Entwickler verteilt. Ein öffentlicher Beta-Test (wie er für die aktuelle Version durchgeführt wurde) steht noch aus. Möglicherweise wird dieser jedoch auch übersprungen. Denn iOS 8.4 wird vermutlich im Rahmen der WWDC 2015 vorgestellt werden. Die neue Version des iPhone-Betriebssystems enthält eine völlig überarbeitete Version der Musik App. Es könnte sein, dass Apple in der finalen Version noch die eine oder andere Überraschung bereithält, von der die breite Masse noch nichts erfahren soll. Ein Musik-Streaming-Dienst könnte so eine „Überraschung“ sein.

Den Trick in Videoform auf YouTube ansehen: iOS 8.2 Downgrade unmöglich