Sven 22.04.2015 7:01 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Apple Watch im Kratztest – ganz schön kratzfest

Schleifen, kratzen und klopfen – so malträtiert der Blogger Lewis Hilsenteger von Unbox Therapy eine nagelneue Apple Watch. Das berichtet unter anderem macrumors.com.Das Ziel ist klar: herausfinden, wie viel die Smartwatch denn wirklich aushält. Um es vorweg zu sagen, die Uhr ist ziemlich resistent gegenüber Kratzern und Macken. Das von Apple verbaute Glas, Ion-X genannt, hält den meisten Versuchen stand, es zu zerkratzen. Dabei ist es das günstigste Material, das Apple für die Abdeckung der Uhr einsetzt. Die höherpreisigen Modelle der Apple Watch haben im Gegensatz zur Apple Watch Sport Saphir-Glas statt Ion-X Glas verbaut. Saphirglas gilt als noch härter als die günstigste Alternative.

Apple Watch KratztestMit einem Messer, einer Schere, Schlüsseln und Schleifpapier rückt der Blogger der armen Apple Watch zu Leibe. Die Metallgegenstände können der Uhr wenig anhaben und hinterlassen keine Kratzer auf der Glasabdeckung. Einzig mit dem Sandpapier gelingt es, sichtbare Kratzer in das Material zu reiben. Eigentlich auch kein Wunder. Denn Schmirgelpapier ist mit Sand und häufig auch mit einzelnen Saphirglaspartikeln beschichtet – das härteste transparente Material überwindet auch den Schutz des Ion-X-Glases. Der Saphirabdeckung der Apple Watch und der bis zu 17.000 Euro teueren Apple Watch Edition sollte aber auch eine solche Behandlung nichts anhaben.

Dass die Ion-X-Oberfläche der Apple Watch nicht zu zerkratzen ist, hat Apple nie behauptet. Für den Alltagseinsatz ist sie aber sicher hart genug.