Sven 14.04.2015 5:53 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

iOS 8.4 Beta für Entwickler – mit komplett neuer Musik App

Am gestrigen Montag hat Apple die neue Entwicklerversion seines Mobilbetriebssystems iOS an Entwickler verteilt. Für den Download benötigen Interessierte einen kostenpflichtigen Developer-Account. Enthalten in iOS 8.4 ist unter anderem eine komplett überarbeitete Musik.app. Das Design ist neu und erste Berichte (wie beispielsweise von iDownloadblog.com) sprechen auch von einer veränderten Benutzerführung. Playlists können laut Apples Release Notes nun eigene Fotos (diese kann man mit dem iPhone direkt aufnehmen) und freie Bezeichnungen haben, Künstler-Seiten sollen ein neues Layout mit (laut Apple) tollen Fotos haben. Kürzlich hinzugefügte Musik erscheint in der neuen App ganz oben – das macht es Anwendern einfach, die aktuellste Musik auszuwählen.

iTunes RadioDas bislang nur in wenigen Ländern verfügbare iTunes Radio ist auch umgestaltet worden – nun gibt es eine „Kürzlich gespielt“-Abteilung, die die letzten Streams vorhält. Wann und ob iTunes Radio in Deutschland startet, ist noch unklar. Völlig neu ist auch ein neuer Mini-Player, wie man ihn von der „großen“ Musik.app auf dem Mac gewohnt ist. Diesen Miniplayer kann man überall in der Musik-Applikation aufrufen und so sehr einfach den nächsten Song auf der Liste auswählen. Womit wir bereits beim nächsten Feature wären: Up next kommt ebenfalls auf das iPhone. Damit ist es möglich, einen Song in die Playlist einzureihen ohne die Wiedergabe des aktuellen Stücks zu beenden – sehr praktisch. Eine neue Musik-Suchfunktion steht nun in der gesamten App zur Verfügung.

Insgesamt hat sich die Usability deutlich verbessert – Apple arbeitet hart daran, Musik.app konkurrenzfähiger zu machen. Von einem Musik-Streaming-Dienst nach dem Vorbild von Spotify ist allerdings noch nichts zu sehen. Bis zu WWDC im Sommer, dem vermuteten Ankündigungstermin, ist es aber auch noch eine Weile hin.