TIPP: Das iPhone 8 für weniger als 5 €
Sven 13.04.2015 13:22 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,00 Sterne

Tim Cook ist zufrieden mit den Vorbestellungen der Apple Watch

1 Million Exemplare der Smartwatch sollen laut dem Dienst Slice vorbestellt worden sein. Das ist selbst für Apple-Verhältnisse eine stolze Zahl. Zumal es sich um reine Vorbestellungen handelt. Das Produkt kann man zwar im Apple Store anprobieren, das wird aber wohl kaum ein Vorbesteller bereits am Freitag getan haben. Denn der frühe Vogel fängt auch bei einem Apple-Produktlaunch den Wurm. Es ist davon auszugehen, dass die meisten Käufer Apple blind vertrauen und sich den Besuch eines Apple Stores schenken. Ein prominenter Apple Watch Träger hatte am Freitag einen Apple Store in Palo Alto besucht: Tim Cook.

Dieser zeigte sich begeistert von den Verkaufszahlen und dem Käuferinteresse. Die Nachfrage sei „großartig“, verkündete Cook stolz. Kein Wunder, ist doch die Apple Watch „sein“ Produkt. Alle anderen Apple-Produkte im Sortiment hatte sein Vorgänger Steve Jobs mitentwickelt und abgesegnet. Slice hat weiterhin herausgefunden, dass der durchschnittliche Apple Watch Käufer 1,3 Exemplare bestellt und pro Exemplar im Schnitt 503.83 Dollar dafür ausgegeben hat. Die meisten Käufer (rund 62%) haben sich für das kostengünstige Einsteigermodell Apple Watch Sport entschieden. Die Zahlen hat Slice ermittelt, indem es auf die eigenen Testkäufer zurück gegriffen hat – die Statistik sollte also recht verlässlich sein.

Die ersten Geräte werden am 24. April bei ihren Käufern eintreffen. Den Lieferfristen zufolge werden sich an diesem Tag aber eher weniger Menschen freuen dürfen. Modellabhängig kann sich der Liefertermin sogar bis in den Mai schieben.