Sven 27.03.2015 11:39 Uhr
News von

3 Bewertungen
4,33 Sterne

Bericht: iPhone 6C kommt von Wistron

Einem Bericht von iDownloadblog.com zufolge, fertigt der Auftragshersteller Wistron das für den Herbst erwartete Low-Cost-iPhone 6C. Als Prozessor könnte der derzeit in der 6er-Serie verbaute A8 zum Einsatz kommen. Dieser wäre für die meisten Anwendungen mehr als schnell genug. Die beiden weiteren Auftragsfertiger Foxconn und Pegatron teilen indes die Produktion des neuen Flaggschiffes iPhone 6S und iPhone 6S Plus untereinander auf. Vom iPhone 6C sollen 10 – 20 Millionen Einheiten produziert (und natürlich verkauft) werden.

Weiter geht der Bericht auf die zu erwartende Ausstattung des neuen Low-Budget-iPhones ein: So sollen alle Features des aktuellen iPhone 6 dabei sein, Fingerabdrucksensor, NFC und Gorilla-Glas inklusive. Features, die dem neuen iPhone 6S zugesprochen werden, soll das Einsteigermodell nicht erhalten. Zu nennen wären hier auf jeden Fall das drucksensitive Display, welches möglicherweise auch aus Saphirglas gefertigt werden könnte.

Angesichts des baldigen Starts der Apple Watch wären farblich passende iPhone 6C eine schöne Ergänzung. Ob Apple allerdings wieder das Experiment wagt (und ob es vielleicht zur Tradition wird) ist offen. Die Digitimes, auf den sich iDownloadBlog.com bezieht, ist für gewöhnlich sehr gut mit den zumeist asiatischen Zulieferern von Apple vernetzt. Die Trefferquote für Vorhersagen das iPhone betreffen war in den vergangenen Jahren aber eher durchwachsen.