Sven 19.03.2015 6:19 Uhr
News von

9 Bewertungen
4,67 Sterne

„Launcher“ wieder zurück im App Store

Launcher (App Store Link) war eine der ersten Apps, die die Widget-Funktion der „Heute“-Ansicht konsequent ausgenutzt hat. Die mit iOS 8 eingeführte Funktion erreichen Nutzer, wenn sie vom oberen Display-Rand Richtung Mitte wischen. Dann öffnet sich die „Heute“-Ansicht, in die Apps nach Rückfrage beim Anwender kleine Widgets platzieren dürfen. Die App von Cromulent nutzt die Widget-Funktion, um verschiedene Apps und Skripte aufzurufen. Beispielsweise ist es so möglich, nicht nur Maps aufzurufen, sondern sich direkt zu einem Ort oder einer Adresse aus einem vorher gewählten Kontakt navigieren zu lassen. Ein Wisch, ein Knopfdruck und „Karte“ startet die Navigation.

Da Launcher aber Apps startet, was streng genommen gegen die Richtlinien von Apples App Store verstößt, hatte der iPhone-Konzern die Anwendung kurz nach dem ersten Erscheinen wieder aus dem App Store entfernt. Generell hat Apple die Richtlinien nicht verändert. Programme dürfen aus dem Notification Center nicht gestartet werden. Deswegen ist derzeit unklar, warum Launcher wieder geladen werden kann. Auf alle Fälle sollten Interessierte zuschlagen, bevor Apple die App erneut aus dem Store schmeißt.

Denn die Aktualisierung hat eine Menge Neuigkeiten und Verbesseurngen gebracht. So ist es beispielsweise nun möglich, die Größe der Icons in der Mitteilungszentrale zu verändern oder auf die Beschriftungen zu verzichten. Zahlreiche neue Apps wurden ebenfalls in die Scripte von Launcher aufgenommen. Version 1.1 kann kostenlos aus dem App Store geladen werden, die Pro Version ist als In-App-Kauf verfügbar.

Launcher mit Widget
Preis: Kostenlos+