Melanie 12.03.2015 11:00 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

App Store und iTunes sind wieder online

Nach einem stundenlangen Serverausfall sind Apples App Store und iTunes jetzt wieder erreichbar. Wie iPhone-Tricks.de bereits berichtete, waren die Dienste insgesamt rund elf Stunden lang nicht verfügbar.

In dieser Zeit konnten weder Apps noch Musik oder Videos heruntergeladen werden. Selbst iCloud war zwischenzeitlich von dem Ausfall betroffen, wodurch auch E-Mails teilweise nicht verschickt beziehungsweise empfangen werden konnten.

Grund war internes DNS-Problem

Jetzt hat Apple den Fehler allerdings wieder behoben. Der Grund für den Serverausfall war anscheinend ein Problem im internen Domain Name System (DNS). Das Unternehmen entschuldigte sich inzwischen für den Fehler und bedankte sich bei seinen Nutzern für ihre Geduld.

Ein teurer Fehler

Doch auch wenn die einzelnen Dienste nach etwa sieben Stunden nach und nach wieder funktionierten, wird Apple der Fehler viel Geld gekostet haben. In Anbetracht der Tatsache, dass der Konzern mit seinem App Store und iTunes jährlich einen Milliardenumsatz macht, verliert Apple mit einem derartigen Ausfall Experten zufolge über zwei Millionen Dollar pro Stunde.