x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Kurz vor Release: So soll die Apple-Sensation aussehen!

News: 01.06.2023, 11 Uhr • Lesezeit: 2 Minuten

Reality Pro Brille Mockup LogoEs ist schon etwas her, dass Apple eine komplett neue Produktsparte aufgemacht hat. Mit dem neuen Mixed Reality Headset – mutmaßlicher Name „Reality Pro“ – soll nun endlich wieder ein „next big thing“ in den Startlöchern stehen. Der 9to5Mac Chef-Designer Ian Zelbo hat sich anlässlich der erwarteten Veröffentlichung nochmals an die Arbeit gemacht und ein komplett neues Design-Konzept erstellt, welches das finale Produkt zeigen soll!

Apple soll AR/VR-Brille bei WWDC23-Keynote zeigen

Über Apples Pläne, eine eigene VR-Brille auf den Markt zu bringen, wird bereits seit Jahren diskutiert. Dabei soll es sich um ein Mixed Reality Headset namens „Reality Pro“ handeln, das sowohl Anwendungen in der erweiterten Realität (AR) also auch der virtuelle Realität (VR) erlaubt. In den letzten Wochen und Monaten aber haben die Gerüchte immmer mehr an Fahrt aufgenommen. Zudem verdichteten sich die Hinweise, dass Apple die Keynote zur diesjährigen WWDC23-Entwicklerkonferenz nutzen könnte, um das neue Headset der Weltöffentlichkeit zu präsentieren. Mittlerweile scheinen alle Zeichen auf grün zu stehen und es wird fest mit einer offiziellen Vorstellung bei der Auftaktveranstaltung am kommenden Montag gerechnet.

Neue 3D-Render verraten Design der Apple-Brille

Während über die vermeintlichen Funktionen und Features der Apple-Brille schon berichtet wurde, tappt man hinsichtlich des Designs weitestgehend im Dunkeln. Ian Zelbo – seines Zeichens Designer bei den Apple-Bloggern von 9to5Mac – hatte schon recht früh ein auf einer geleakten Skizze basierendes Mockup der Brille erstellt, das bereits vielfach in der medialen Berichterstattung verwendet wurde. Nun hat der 3D-Künstler seinen Entwurf auf der Grundlage aktueller Gerüchte erneuert und zeigt damit, was uns mit Apples Produkt-Highlight erwartet.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Headset in seiner finalen Ausführung eher einer Ski-Brille ähnelt und sich so von der Optik anderer VR-Brillen à la Oculus Rift abhebt. Eine digitale Krone (“Reality Dial”) soll den Wechsel zwischen erweiterter Realität und immersiver virtueller Realität ermöglichen, während sich mit einem weiteren Knopf die Funktionen steuern lassen. Sensoren und Kameras sollen sich im Rahmen versteckt halten, wobei Display-technisch 4K Micro-OLEDs mit einer Bilddiagonalen von 1,4 Zoll und einer Helligkeit von über 5000 Nits zum Einsatz kommen sollen.

Reality Pro Brille Mockup

Reality Pro Brille Mockup

Reality Pro Brille Mockup

Reality Pro Brille Mockup

Reality Pro Brille Mockup

Wie nah Zelbo mit seinen Bildern an der finalen Fassung des Apple Headsets dran ist, werden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit bei der WWDC23-Keynote am kommenden Montag, den 5. Juni, erfahren. Wie immer werdet ihr euch das Apple-Event im Livestream anschauen und euch selbst ein Bild von den neuesten Software-Entwicklungen rund um iOS 17, iPadOS 17, watchOS 10 und macOS 14 machen können.

(Quelle: 9to5Mac, Bilder: Ian Zelbo)

Zur News-Übersicht

iOS 17 - PRAKTISCHE Einstellungen, die du nutzen solltest! 😃👍

iPhone-Tricks.de als App

Empfange gratis coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store

Per App oder E-Mail Newsletter!