x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Der HomePod ist zurück: Das kann der neue Apple-Lautsprecher!

News: 19.01.2023, 10 Uhr • Lesezeit: 3 Minuten

HomePod LogoNachdem wir gestern noch über den baldigen Release eines neuen großen HomePods spekuliert hatten, hat Apple nur kurze Zeit später ein brandneues HomePod-Modell via Pressemitteilung angekündigt. Welche Features euch mit der Neuauflage des Siri-Speakers erwarten, wann er kommt und was er kostet, erfahrt ihr hier!

Comeback: Apple stellt neuen HomePod vor

Apple hält schon seit längerem nicht mehr für jede Hardware-Neuvorstellung eine eigene Keynote ab. So hat der Hersteller den HomePod der 2. Generation am Mittwoch ohne viel Aufhebens in einer Pressemeldung vorgestellt und allerlei neue Features für den smarten Lautsprecher angekündigt. Eigentlich hatte Apple den HomePod bereits 2021 – vermutlich aufgrund schlechter Verkaufszahlen – aus dem Programm genommen. Mit dem neuen HomePod-Modell wagt der iPhone-Hersteller nun scheinbar doch den Neuanfang, nachdem der „Große“ zunächst vom kompakten HomePod mini abgelöst wurde.

Und wenn man den Worten von Apple Glauben schenken mag, hat es der neue Smart Speaker in sich. Optisch sieht die Box zwar genauso aus wie bisher, hat jedoch unter der Haube einige spannende Neuerungen spendiert bekommen. So bietet der Apple-Lautsprecher der neuesten Generation neben der gewohnt überragenden Klangqualität und 3D Sound diesmal auch die Möglichkeit, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum zu überprüfen und die Messergebnisse auch an Smart-Home-Aktionen zu koppeln. So kann z. B. beim Erreichen einer bestimmten Raumtemperatur automatisch der smarte Ventilator angehen. Auch wiederkehrende Automationen lassen sich jetzt über einen einfachen Siri-Sprachbefehl kontaktlos einrichten.

Neue HomePod-Modelle in Weiß und Schwarz

Zu den weiteren Highlights gehört sicherlich auch die neue Geräuscherkennung, die im Frühjahr via Softwareupdate freigeschaltet werden soll. Damit kann der HomePod künftig auf Rauch- und Kohlenmonoxidalarme reagieren und die Nutzer per Mitteilung benachrichtigen, wenn ein entsprechendes Geräusch erkannt wurde. Nenneswert ist auch die Möglichkeit, zwei HomePods zu einem Stereopaar zu verbinden, den Speaker via Intercom-Feature als Gegensprechanlage in verschiedenen Räumen zu nutzen sowie die Stimmerkennung für bis zu sechs Personen. So kann jeder im Haushalt z. B. eigene Playlists abspielen, Erinnerungen abfragen und Kalendereinträge tätigen. Außerdem unterstützt der neuen HomePod den herstellerübergreifenden Smart-Home-Standard „Matter“, sodass sich auch kompatibles und nicht HomeKit-fähiges Zubehör über den HomePod steuern lässt. Neben Altbekanntem sind hier also auch einige neue Features mit an Bord.

HomePod Handoff-Funktion

Warum Apple einen neuen HomePod ins Rennen schickt, nachdem das Ur-Modell vor knapp zwei Jahren aus dem Programm gestrichen wurde, ist unklar. Aus den Worten von Apples Marketing-Chef Greg Joswiak lässt sich zumindest herauslesen, dass der HomePod mini bisher wohl nicht den Durst der Nutzer, nach High-End-Sound gestillt hat. So spricht der Manager in diesem Zusammenhang vom Interesse an einem noch kraftvolleren Klang, der sich nur mit einem größeren HomePod realisieren lässt.

Voraussetzungen, Preis & Verfügbarkeit

Der HomePod der zweiten Generation setzt ein iPhone SE (2. Gen.) und neuer oder ein iPhone 8 und neuer mit iOS 16.3 oder neuer voraus. Der neue HomePod kann ab sofort online bei Apple bestellt werden und ist ab Freitag, den 3. Februar, erhältlich. Kostenpunkt: 349 €. Die Annahme, dass Apple das neue HomePod-Modell diesmal zu einem deutlich günstigeren Preis auf den Markt bringen könnte, hat sich damit nicht bestätigt. Bereits für den HomePod der 1. Generation hatte Apple zu Beginn 349 € verlangt. Eine gewagte Entscheidung, zumal der hohe Preis oftmals für den Misserfolg des ersten HomePods-Modells verantwortlich gemacht wird.

(Quelle: Apple)

Als Nächstes: Diese iPhone-Tricks nutze ich täglich! 🤩👍 (Video)

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store