x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Das neue iPhone SE (2022) – Alle Highlights im Überblick!

News: 08.03.2022, 19 Uhr • Lesezeit: 4 Minuten

Unter dem Motto „Peek Performance“ hat Apple bei dem ersten großen Event in diesem Jahr, das am 8. März wieder komplett virtuell abgehalten wurde, zahlreiche Hardware-Neuheiten präsentiert, darunter auch ein neues iPhone SE. Das als günstigstes iPhone bekannte Modell geht damit in die nunmehr dritte Runde und tritt offiziell die Nachfolge des iPhone SE aus dem Jahr 2020 an. Alles, was ihr jetzt über das neue iPhone SE der 3. Generation wissen müsst, erfahrt ihr hier.

iPhone SE (2022): Neues im alten Gewand

Wie immer wurde im Vorfeld viel darüber spekuliert, ob Apple bei dem diesjährigen Event im März auch ein neues iPhone SE an den Start bringen würde. Die Chancen standen nicht schlecht und wie so oft sollten die Leaker, Analysten und Journalisten recht behalten. So hat Apple neben Hardware-Neuvorstellungen wie dem Mac Studio, Studio Display und dem überarbeiteten iPad Air auch das brandneue iPhone SE der 3. Generation ins Rennen geschickt. Wie schon seine beiden Vorgänger positioniert Apple das neue SE als günstiges „Budget“-Modell im iPhone-Portfolio.

iPhone SE Farben

Auf den ersten Blick hat sich im Vergleich zu den Geräten der 1. und 2. Generation nicht viel verändert. So hat Apple das bekannte Design mit den dicken Rändern und dem klassischen Home Button samt Touch-ID-Fingerabdruckscanner beibehalten. Auch am Formfaktor wurde nicht gerüttelt: So kommt das SE wieder im kompakten 4,7-Zoll-Format, was viele Nutzer, die eine handliche Größe bevorzugen, freuen wird. Die rückseitige Single-Kamera mit 12 Megapixeln und das „Retina HD Display“ kennt man ebenfalls bereits aus dem 2020er Modell. Was also setzt das neue iPhone SE von den älteren Versionen ab?

Performance

Die wirklich nennenswerten Verbesserungen spielen sich erwartungsgemäß vor allem im Inneren der Neuauflage ab. So wird das neue SE von dem leistungsstarken A15 Bionic Chip angetrieben, der auch in der aktuellsten iPhone 13 Produktfamilie seine Arbeit verrichtet. Damit bewegt sich das SE zumindest schon mal in Sachen Performance und Geschwindkeit auf Augenhöhe mit den Geräten aus der High-End-Fraktion. Bemerkbar macht sich der neue Prozessor z. B. beim Laden und Nutzen von Apps, was noch schneller und flüssiger vonstattengeht. Wer gerne Spiele am iPhone spielt, wird sich zudem über eine bessere Grafikleistung und geschmeidigere Darstellungen freuen. Zum Vergleich: Laut Apple soll das neue SE bis zu 1,8 Mal flotter sein als das iPhone 8.

iPhone SE CPU Performance

Screenshot

Kamera

Auch bei den Kamerafunktionen hat es das eine oder andere Upgrade gegeben. So bietet das SE nun verbesserte computergestützte Fotografie-Features wie z. B. „Smart HDR 4“, welches dafür sorgt, dass Details in sehr dunklen und sehr hellen Bildbereichen bestmöglich erhalten bleiben. Die „Deep Fusion“-Funktion – auch erstmals in einem iPhone SE verfügbar – ermöglicht zudem schärfere Aufnahmen mit weniger Bildrauschen bei schlechten Lichtverhältnissen. Das „Fotografische Stile“-Feature stellt hingegen individuelle Fotoeinstellungen für Farbton und Wärme bereit, welche die natürliche Optik von Hauttönen oder des Himmels beibehalten.

iPhone SE Kamera

Akku

Der effizientere A15 Chip sorgt in Kombination mit einer optimierten Batterie-Technik auch für eine bessere Akkulaufzeit. Laut Apple soll das neue iPhone SE länger durchhalten als die vorherigen SE-Generationen und ältere 4,7-Zoll-Modelle. Der Hersteller gibt hier eine bis zu 10 Stunden längere Audio- und bis zu 2 Stunden längere Videowiedergabe im Vergleich zum iPhone SE der 2. Generation an. Mit an Bord ist auch hier wieder die Möglichkeit, das iPhone kabellos per Qi-Ladegerät aufzutanken oder via Schnellladefunktion mit einem 20 Watt Netzteil in 30 Minuten von 0 % auf 50 % zu bringen.

iPhone SE flach

Mobilfunk

Zu den Highlights des neuen iPhone SE gehört zweifelsohne auch die Unterstützung des 5G-Mobilfunkstandards, der noch schnellere Down- und Uploads sowie Videostreaming und FaceTime-Anrufe in höherer Qualität im mobilen Internet ermöglicht. Ob man von den 5G-Geschwindigkeiten profitiert, hängt allerdings von den Standortbedingungen und der Netzverfügbarkeit ab, die je nach Netzbetreiber unterschiedlich ist. Auch muss man dafür einen entsprechenden 5G-fähigen Mobilfunkvertrag bzw. -tarif besitzen.

iPhone SE 5G

Für wen ist das iPhone SE?

Schaut man sich das neue iPhone SE so an, könnte man meinen, dass man es mit einem älteren Baujahr zu tun hat. Der Schein trügt jedoch, denn die Upgrades spielen sich vor allem unter der Haube ab. Diese zielen insbesondere auf die Verbesserung der Performance und der Akkulaufzeit ab und kümmern sich wenig um Gehäuse-Design, Kameraausstattung und Display-Technik. Auch an der Preisgestaltung, die das SE zum günstigsten aller iPhones macht, hält Apple fest. Schon ab 519 Euro kann man das iPhone SE der 3. Generation sein Eigen nennen. Demnach ist das Gerät insbesondere für preisbewusste Nutzer und Geschäftskunden interessant, die ein besonders leistungsfähiges iPhone mit weniger Schnickschnack suchen, und dafür nicht zu tief in die Tasche greifen wollen.

iPhone SE gestapelt

Wir finden: Mit den schwarzen Balken am oberen und unteren Bildrand wirkt das neue iPhone SE wie aus der Zeit gefallen. Eine zeitgemäßere Optik hätte der Neuauflage sicherlich gut getan. Hier hat Apple vermutlich aus Kostengründen auf die Bremse getreten, damit das günstigste iPhone auch weiterhin günstig bleibt. Wir zumindest hätten uns ein vollflächiges Display und Face ID zum Entsperren des Gerätes via Gesichtserkennung gewünscht. Auch das magnetische Lade-Feature „MagSafe“ hätte Apple der dritten SE-Generation durchaus spendieren können. Dennoch sind wir der Meinung, dass das iPhone SE anno 2022 angesichts der starken inneren Werte und des vergleichsweise niedrigen Preises seine Anhänger finden wird. Wer günstig in den Apple-Kosmos einsteigen oder dort bleiben möchte (Update-Support für die nächsten 5-6 Jahre), kann hier nichts falsch machen.

Speichergrößen, Farben & Preise

Das neue iPhone SE kommt in drei verschiedenen Speichergrößen: 64 GB, 128 GB und 256 GB. Erhältlich ist den Farben Mitternacht (Schwarz/Blau), Polarstern (Silber) sowie (PRODUCT)RED (Rot). Kostenpunkt:

  • 64 GB-Variante: 519,00 €
  • 128 GB-Variante: 569,00 €
  • 256 GB-Variante: 689,00 €

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store