x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

„Voice“-Abo: Apple Music jetzt günstiger, aber mit Abstrichen

News: 15.12.2021, 20 Uhr • Lesezeit: 3 Minuten

HomePod mini LogoMit dem kürzlich veröffentlichten iOS 15.2 Update, über das wir euch an anderer Stelle bereits ausführlich informiert haben, hat Apple auch eine neue Abo-Option für seinen Musik-Streaming-Dienst Apple Music eingeführt. Das neue „Voice“-Modell, das ab sofort abonniert werden kann, kostet zwar nur noch die Hälfte des regulären Einzelabos, geht jedoch auch mit deutlichen Einschränkungen einher.

Apple Music Voice: Kein vollwertiges Musik-Abo

Mit der Aufnahme des neuen Apple Music Voice als weitere Abo-Option will Apple wohl vor allem die Nutzung seiner Sprachassistentin Siri endlich salonfähig machen und den Verkauf des HomePod mini Lautsprechers pushen. Denn das neue Modell, welches mit nur noch 4,99 € pro Monat zu Buche schlägt, lässt ausschließlich die Steuerung via Siri-Sprachbefehl zu. Ihr habt also vollen Zugriff auf den gesamten Apple Music Katalog und sämtliche von Apple kuratierte Playlisten, müsst dafür aber jedes Mal eure Stimme bemühen, um Siri den Autrag zum Abspielen zu erteilen. Zur Navigation könnt ihr ein Kommando in Form von „Hey Siri, überspring den Song“ nutzen oder mit „Hey Siri, spiele [Interpret/Titel/Album]“ den gewünschten Inhalt abspielen.

Apple Music Voice

Siri soll zudem laut Apple ein deutlich personalisierteres Erlebnis als bisher bieten, indem Vorschläge für Inhalte, die auf den eigenen musikalischen Vorlieben und den zuletzt gehörten Songs basieren, unterbreitet werden. So weit so gut. Man muss sich allerdings vor Augen halten, dass man für den günstigeren Preis einen rein sprachgesteuerten Zugang zum Streaming-Angebot erhält und zudem auf einige Premium-Funktionen wie z. B. 3D Audio, Streaming von Musik in verlustfreiem Audio, Songtexte in Echtzeit, das Hochladen von eigener Musik in die Mediathek und mehr verzichten muss. Es versteht sich von selbst, dass das Abo nur auf Siri-fähigen Geräten läuft, sprich dem HomePod mini, AirPods, CarPlay, iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV und Mac.

HomePod mini in allen Farben

Wer zu Hause viel Musik hört, dazu einen HomePod (mini) nutzt und auch sonst eine gewisse Affinität für den Umgang mit digitalen Sprachassistenten hat, dürfte mit dem neuen Apple Music Voice Abo jedoch schnell warm werden. Der „Hey Siri“-Ruf sollte sich also nicht ganz so fremd anfühlen. Kostenlos ausprobieren lässt sich der neue Service übrigens mit den Worten „Hey Siri, starte mein Apple Music Voice Probeabo“ und 7 Tage lang nutzen. Bei Nichtgefallen könnt ihr das Abonnement jederzeit monatlich kündigen oder in einen der anderen vollwertigen Apple Music Tarife wechseln.

HomePod mini aktuell zum Tiefstpreis bei Saturn

Falls ihr noch keinen HomePod mini besitzt und über den Kauf des Apple Smartspeaker nachdenkt, könnt ihr euch diesen derzeit bei Saturn schon für 84 € sichern. Das ist satte 15 € günstiger als in Apples hauseigenem Shop, wo der Lautsprecher für 99 € über den Tresen geht. Erhältlich ist der kleine Siri-Speaker dort in den Farben Schwarz, Weiß, Blau, Gelb und Orange, wobei die drei letzteren Farbvarianten zurzeit nicht lieferbar sind.

Zum HomePod mini Angebot bei Saturn

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf einen Affiliate-Link klickt und etwas kauft, bekommen wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision und ihr unterstützt dadurch unsere Arbeit. Für euch verändert sich der Preis nicht.

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store