x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

iOS 15.0.2: Update repariert AirTags-, iMessage- & CarPlay-Fehler

News: 12.10.2021, 0 Uhr • Lesezeit: 2 Minuten

Am Montagabend – nur zehn Tage nach dem Release von iOS 15.0.1 – hat Apple mit iOS 15.0.2 ein weiteres kleines Update nachgereicht, das sich inbesondere um Fehlerbehebungen in der aktuellen iOS-Software kümmert. Unter anderem werden ein Problem bei der Anzeige von AirTags in der Wo ist?-App und ein Fehler beim Löschen von Nachrichten in iMessage gefixt.

iOS 15.0.1 Update räumt weiter auf

Seit dem Release von iOS 15 vor ein paar Wochen haben sich zahlreiche Fehler im System bemerkbar gemacht, die Apple nun mit regelmäßigen kleinen Updates nach und nach ausmerzt. Mit dem neuesten iOS 15.0.2 Update, das ab sofort für alle Nutzer zum Download zur Verfügung steht, wird unter anderem ein Fehler behoben, bei dem AirTags nicht in der „Wo ist?“-App angezeigt werden konnten. Außerdem widmet sich die Aktualisierung um einen iMessage-Fehler, der dafür sorgte, dass beim Löschen von Nachrichten, auch zugehörige Bilder, die bereits in der Foto-Mediathek gesichert wurden, entfernt wurden.

Der komplette Beipackzettel von iOS 15.0.2 liest sich wie folgt:

  • Von „Nachrichten“ in deiner Mediathek gesicherte Fotos sind nach dem Entfernen der zugehörigen Konversation oder Nachricht möglicherweise gelöscht.
  • Die Verbindung des iPhone Leder Wallet mit MagSafe zu „Wo ist?“ schlägt möglicherweise fehl.
  • AirTags werden möglicherweise nicht im „Wo ist?“-Tab für Objekte angezeigt.
  • Das Öffnen von Audio-Apps über CarPlay kann fehlschlagen oder die Verbindung während der Wiedergabe getrennt werden.
  • Die Wiederherstellung oder das Update von Geräten kann fehlschlagen, wenn der Finder oder iTunes mit iPhone 13-Modellen verwendet werden.

Update schließt schwerwiegende Sicherheitslücke

Neben den ganzen Fehlerbehebungen wurde mit dem iOS 15.0.2 Update auch eine potentiell gefährliche Sicherheitslücke geschlossen. So gab es eine Schwachstelle, die es einem Programm potentiell ermöglichte einen beliebigen Code mit Kernel-Rechten auszuführen, was einem sehr tiefen Eingriff in das System gleichkommt und so theoretisch zu Datendiebstahl, Datenverlust oder Schäden am Gerät führen könnte. Laut Apple gab es auch Berichte darüber, dass diese Sicherheitslücke bereits aktiv ausgenutzt worden sein könnte. Diese gefährliche Sicherheitslücke wurde nun ebenfalls mit iOS 15.0.2 geschlossen. Daher empfehlen wir euch wie immer auch eine zeitnahe Installation der neuen Software-Version.

iOS 15.0.2 installieren – so geht’s

Noch einmal zur Erinnerung: Damit euch beim Update keine Daten verloren gehen, solltet ihr sicherheitshalber vorab ein iCloud Backup bzw. iTunes Backup erstellen. Wie immer könnt ihr die Aktualisierung kabellos am iPhone in der Einstellungen-App unter „Allgemein“ → „Softwareupdates“ anstoßen. Mit einem Tipp auf „Laden und installieren“ startet ihr den Download.

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store