Diana Apps von

4 Bewertungen
4,25 Sterne

Fortnite: Die mobile Version fürs iPhone im Test

Bei Fortnite handelt es sich ursprünglich um ein Spiel für PC, Xbox oder PlayStation, das zum Last-Man-Standing-Genre gezählt wird. Das Fortnite Battle Royale von Epic Games lässt sich aber auch auf eurem iPhone spielen. Wir haben die mobile Version getestet und verraten euch im Folgenden, ob uns der Ableger für iOS überzeugen konnte oder nicht.

Fortnite Battle Royale für iOS

Genauso wie die mobile Version von PUBG hat sich auch Fortnite für iOS an seinen Ablegern für PC/Konsole orientiert. Dabei geht es im Battle Royale von Fortnite – ebenso wie bei PlayerUnknown’s Battlegrounds – darum, der letzte Überlebende auf einer einsamen Insel zu sein und sich gegen 99 weitere Spieler durchzusetzen. Damit ihr das schafft, kämpf ihr zusammen in einem Team gegen eure Gegner und müsst euren Spieler mit den richtigen Waffen, Werkzeugen und Ausrüstungen ausstatten. Die Insel erreicht ihr sowohl bei PUBG als auch bei Fortnite per Fallschirmsprung.

Der Transfer des Spielerlebnisses und der Story von PC/Konsole auf das iPhone ist den Machern des Battle-Royale-Shooters defintiv gelungen. Insbesondere die grafische Darstellung der App hat uns beim Test positiv überrascht: Die optische Gestaltung von Fortnite fürs iPhone steht den Versionen für PC oder Konsole in Nichts nach und kann auf jeden Fall mit diesen mithalten. Als nettes Feature sehen wir bei Fortnite Battle Royale, dass die Schüsse und Schritte der anderen genauestens abgebildet werden, sodass die App auch ohne Ton spielbar ist.

Die Steuerung des Spielers ist leicht zu verstehen und gelingt schon von Beginn an intuitiv: Unten links wählt ihr aus, in welche Richtung euer Spieler laufen soll, eure Waffen und Werkzeuge bedient ihr durch das Tippen auf den Bildschirm. Oben links erhaltet ihr unter anderem Informationen zu euren Mitspielern und seht eine kleine Karte, um euch auf der Insel zu orientieren. Am unteren und am rechten Bildschirmrand sind ebenfalls Befehle und Informationen zu finden. Trotz der übersichtlichen Gestaltung ist die Bedienung auf dem iPhone mühsamer als auf dem PC oder an der Konsole. Vor allem in hitzigen Situationen ist das Zielen und Schießen über den Touchscreen gewöhnungsbedürftig.

Um Fornite auf dem iPhone spielen zu können, müsst ihr mindestens ein iPhone SE besitzen und iOS 11 oder neuer installiert haben. Zudem benötigt ihr einen Account bei Epic Games, bevor ihr mit dem Spiel beginnen könnt. Für diejenigen unter euch, die Fortnite bereits auf dem PC oder an der Konsole gespielt haben, ist es möglich, euren Spielstand samt all eurer Käufe durch euer Konto auf euer iPhone zu übertragen. Fortnite bietet außerdem das Crossplay an, was es möglich macht, dass Spieler von verschiedenen Plattformen wie beispielsweise Smartphone und PC zusammen spielen können.

Fazit

Fortnite Battle Royale für iOS überzeugt uns vor allem durch seine detaillierte Gestaltung und scharfe Grafik. Die Bedienung des Spielers ist zwar leicht zu verstehen, aber manchmal nicht so einfach am iPhone-Bildschirm umzusetzen. Für Fortnite-Fans ist die Synchronisation des Spielstands vom PC/Konsole auf das iPhone defintiv ein großer Vorteil. Das Crossplay, das es ermöglicht, gegen Spieler von unterschiedlichen Plattformen zu kämpfen, sorgt für einen zusätzlichen Reiz des Spiels. Die App Fortnite, die kostenfrei im App Store zu finden ist, kann auf jeden Fall mit den Vorgängern für PC, Xbox oder PlayStation mithalten.

Vorteile:

  • Crossplay
  • Synchronisation der Fortschritte und Käufe
  • Tolle grafische Gestaltung
Nachteile:

  • Mühsame Steuerung des Spielers
Fortnite
Preis: Kostenlos+