Eigene Sticker aus JEDEM Objekt erstellen mit „Slapstick“

Slapstick App LogoPassend zu unserem Beitrag über den neuen Sticker Maker in WhatsApp Web, wollen wir euch an dieser Stelle eine coole Sticker-App empfehlen, die noch einen Schritt weiter geht. Mit „Slapstick“ könnt ihr aus jedem erdenklichen Objekt einen eigenen Sticker erstellen, diesen individuell gestalten und ganz einfach in iMessage, WhatsApp & Co. verschicken. Wie das funktioniert, zeigen wir euch im Folgenden.

Slapstick-App herunterladen

Wenn es darum geht, den Nachrichten in Messenger-Apps mehr Leben einzuhauchen und für mehr Spaß im Chat zu sorgen, sind neben Emojis natürlich auch Sticker ein hervorragendes Mittel. Dafür stehen bekanntermaßen zahlreiche Sticker-Packs mit umfangreichen Motiv-Sammlungen im App Store zum (meist kostenpflichtigen) Download bereit. Wer gerne kreativ unterwegs ist und lieber eigene Sticker basteln möchte, kann sich in der App Slapstick entsprechend austoben.

‎Slapstick: Sticker Studio
Preis: Kostenlos+
  • ‎Slapstick: Sticker Studio Screenshot
  • ‎Slapstick: Sticker Studio Screenshot
  • ‎Slapstick: Sticker Studio Screenshot
  • ‎Slapstick: Sticker Studio Screenshot
  • ‎Slapstick: Sticker Studio Screenshot
  • ‎Slapstick: Sticker Studio Screenshot
  • ‎Slapstick: Sticker Studio Screenshot
  • ‎Slapstick: Sticker Studio Screenshot

Die Anwendung kann zwar kostenlos im App Store heruntergeladen werden und anhand von maximal 3 Stickern unverbindlich getestet werden. Für die unbegrenzte Nutzung und zusätzliche Features, wie z. B. die Möglichkeit, die Sticker-Kreationen auch via WhatsApp, Instagram oder Telegram zu teilen, müsst ihr einmalig 2,99 € auf den Tisch legen.

Eigene Sticker erstellen mit Slapstick

Mit der Slapstick-App könnt ihr ein beliebiges Objekt aus dem realen Leben abfotografieren, den Hintergrund entfernen und weitere Elemente wie Rahmen, Schatten, diverse Accessoires oder Texte hinzufügen. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind wirklich vielfältig, sodass der Fantasie kaum Grenzen gesetzt sind. Alternativ könnt ihr auch bereits vorhandene Bilder aus eurer Foto-Mediathek verwenden und diese in Sticker verwandeln. In unserem Beispiel hat das mit einer Maske hervorragend geklappt, wie ihr sehen könnt.

Eigenen Sticker erstellen in der Slapstick-App

Die fertigen Sticker können auch im Nachhinein noch bearbeitet werden und erscheinen automatisch in iMessage, wo ihr sie mit einem Tipp auf das Slapstick-Icon in der App-Leiste direkt im Chat verschicken könnt. In der Nachrichten-App von Apple sieht das Ganze dann in etwa so aus.

Eigene Sticker in iMessage verschicken

Fazit

Das Handling der Slapstick-App ist nahezu selbsterklärend und Bedarf keiner großartigen Anleitung. Die eigenen Sticker sind im Nu fertiggestellt und bereit für den Versand. Die 3 Gratis-Sticker sind zwar schnell aufgebraucht, die Einmalzahlung in Höhe von 2,99 € ist jedoch angesichts der gelungenen Umsetzung und Funktionalität der App durchaus angemessen. Zudem verzichtet die App auf die Erstellung eines Nutzer-Kontos. Für alle, die es brauchen, eine gute Investition, die nicht bereut werden dürfte, zumal das Ausprobieren auch nichts kostet.

‎Slapstick: Sticker Studio
Preis: Kostenlos+

Als Nächstes: iPhone Klingelton ändern & JEDES LIED einstellen (NEUE METHODE) 🎶😎 (Video)