Suchen
Sven Apps von
3 votes, average: 4,33 out of 53 votes, average: 4,33 out of 53 votes, average: 4,33 out of 53 votes, average: 4,33 out of 53 votes, average: 4,33 out of 5
3 Bewertung(en)

Candy Crush Soda Saga App im Test

Gewohnt bunt und im farbenfrohen Comic-Stil geht es im Nachfolger Candy Crush Soda Saga der legendären Candy Crush Saga darum, ein Dreierpärchen zu bilden. Die Spielsteine sind für Candy Crush-Veteranen nicht neu: Bonbons, Lakritz und Plätzchen – alle Altbekannten sind mit dabei. Allerdings hat sich das Spielprinzip verändert. Es geht nicht mehr nur darum, Gelee zu entfernen, sondern die namemsgebende Limo bis auf einen bestimmten Level steigen zu lassen.

Ein würdiger Nachfolger der Candy Crush Saga?

Das Original von Candy Crush ist unserer Meinung nach zurecht eines der erfolgreichsten Spiele-Apps für das iPhone. Doch schafft es Candy Crush Soda Saga in die Fußstapfen seines Vorgängers zu treten oder kann die Fortsetzung des Rätsel-Blockbusters in keinster Weise mit dem Original mithalten? Wir haben die Soda Saga für euch getestet!

Tipp: Wieso sind wir so überzeugt von dem Spiel? In unserem App-Test zur Candy Crush Saga erklären wir es euch!

Kerniger Schwierigkeitsgrad

Kerniger Schwierigkeitsgrad

Farbenfroh und gewohnt: Candy Crush Soda Saga

Kombiniert man vier Steine zu einem Quadrat, dann schwimmt ein Fisch los und zerstört die Flaschen, aus denen die Limo für den Levelgewinn strömt. Das ist eine signifikante Neuerung im Spielprinzip und erleichtert das Vorhaben nicht unbedingt. Dementsprechend fallen auch die Kommentare im App Store aus: Das Spiel hat einen kernigen Schwierigkeitsgrad. Das bemängeln viele Kunden. Grund für den harten Schweregrad könnten die In-App-Käufe sein, die leider auch in Candy Crush Soda Saga das Geschäftsmodell sind. Man kann verschiedene Einheiten an virtuellem Geld kaufen, das einem ein Weiterkommen sichert. Bis zu happigen 36 Euro reichen die ungeliebten In-App-Purchases hinauf. Möglich, dass hier viele Nutzer zuschlagen, denn in den 150 Leveln ist viel Raum für In-App-Käufe. Denn nach fünf Anläufen ist eine Zwangspause eingebaut,

Kerniger Schwierigkeitsgrad 3

Bekanntes Spielprinzip

Fazit

Ein würdiger Nachfolger, auch wenn der schwedische Hersteller den Schwierigkeitsgrad deutlich angezogen hat, um mehr Umsatz mit virtuellem Geld zu generieren. Solange man auch kostenlos noch irgendwie weiter kommt, macht Candy Crush Soda Sage viel Spaß – genau wie der Vorgänger, der ohne finanzielle „Zuschüsse“ auch kaum komplett zu schaffen war. Trotzdem macht das Spiel Spaß, denn man muss umdenken. Für zwischendurch ist Candy Crush Soda Saga prima, denn ein Durchgang dauert immer nur wenige Minuten. Man ist schnell mittendrin im bunten Chaos und kann das iPhone jederzeit wieder weglegen – wenn man ohne In-App-Käufe durchkommen möchte, muss man das von Zeit zu Zeit sogar.

Tipp: Wenn ihr bereits ein Fan der beliebten Spiele-App-Reihe seid, solltet ihr euch unbedingt unsere Cheats und Hacks zu Candy Crush durchlesen!

Candy Crush Soda Saga
Preis: Kostenlos+
Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Aktuell: 4,33 von 5 Sternen