x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Seilspringen auf dem iPhone mit „Jumpr“

4.945 Aufrufe • Aktualisiert: vor 5 Wochen • Lesezeit: 3 Minuten

Jumpr App LogoDas Seilspringen hat sich vom einstigen Kinderspiel zu einer anerkannten Sportart gemausert und erfreut sich unter Hobby- wie auch Profi-Sportlern großer Beliebtheit. Umso erfreulicher ist es, dass ihr fürs Seilspringen nun nicht mal mehr ein Seil braucht, sondern nur euer iPhone und die Gratis-App „Jumpr“. Wir zeigen euch, wie es funktioniert!

Jumpr-App: Seilchenspringen auf dem iPhone

Heute haben wir einen kleinen App-Tipp für euch, der euren Bewegungsapparat garantiert in Schwung bringt. Mit der kostenlosen AR-App Jumpr könnt ihr euch beim virtuellen Seilspringen verausgaben und Kraft, Ausdauer sowie Koordination verbessern und nicht zuletzt auch eine Menge überschüssiger Kalorien verbrennen. Der Vorteil: Da ihr kein echtes Seil braucht, könnt ihr euer Workout überall und zu jeder Zeit am iPhone absolvieren.

‎Jumpr - Virtual Jump Rope
‎Jumpr - Virtual Jump Rope
Entwickler: Ting-Wei Liu
Preis: Kostenlos
  • ‎Jumpr - Virtual Jump Rope Screenshot
  • ‎Jumpr - Virtual Jump Rope Screenshot
  • ‎Jumpr - Virtual Jump Rope Screenshot
  • ‎Jumpr - Virtual Jump Rope Screenshot
  • ‎Jumpr - Virtual Jump Rope Screenshot
  • ‎Jumpr - Virtual Jump Rope Screenshot

Sobald ihr die App auf euer iPhone geladen habt und zum ersten Mal öffnet, müsst ihr euch zunächst mit eurem Google- oder Facebook-Account oder via „Mit Apple anmelden“-Option anmelden. Um eure Daten und Privatsphäre besser zu schützen, empfehlen wir euch, die „Mit Apple anmelden“-Variante (erkennbar am Apple-Logo) zu nutzen. Damit die App euren Kalorienverbrauch beim Training richtig berechnen kann, müsst ihr anschließend noch ein paar Angaben zu Alter, Größe und Gewicht machen.

Und so funktioniert’s

Um euer Workout zu starten, tippt ihr in der Hauptansicht („My Workouts“) auf den grünen Button (unten in der Mitte) und legt im „Set Workout Goal“-Fenster fest, wie viele Sprünge ihr machen wollt („Count“), wie lange ihr trainieren möchtet („Duration“) oder wie viele Kalorien ihr verbrennen wollt („Calories“). Mit einem Fingertipp auf den „Start“-Button geht’s los.

Workout starten in der Jumpr-App

Zunächst wird euch noch eine Kurzanleitung zur korrekten Platzierung und Ausrichtung des iPhones bzw. der Kamera angezeigt. Ihr müsst das Gerät auf den Boden stellen und an eine Wand anlehnen, den grünen Pfeil-Button in die Mitte des Balkens bringen, um den Kamerawinkel richtig einzustellen und einen Abstand von einem Meter zum iPhone einnehmen.

Jumpr-App Kurzanleitung

Stellt euch nun so vor euer iPhone, dass ihr die Silhouette am Bildschirm ausfüllt. Diese leuchtet anschließend kurz grün auf und ihr „haltet“ fortan ein grünes Seil in den Händen. Jetzt müsst ihr nur noch anfangen zu springen, eure absolvierten Sprünge werden im Zähler oben rechts eingeblendet.

Jumpr-App nutzen

Sobald ihr euer festgelegtes Ziel erreicht habt, wird das Workout beendet und eine Übersicht mit der abtrainierten Mahlzeit, der Anzahl eurer Sprünge, den verbrannten Kalorien sowie der Trainingsdauer und eurer Geschwindigkeit (gemessen in Sprüngen pro Minute) angezeigt.

Die einzelnen Trainings-Statistiken erreicht ihr übrigens über die Startseite im „My Workout“-Tab, wo ihr auch zwischen einer Monats- und Wochenansicht wechseln und euer tägliches Ziel von 1000 Sprüngen im Auge behalten könnt.

Jumpr-App Startseite und Statistik

Fazit

Alles in allem ist Jumpr eine wirklich spaßige und nützliche App, die es wert ist, von euch angetestet zu werden. Die Gratis-App ist schlicht gehalten, leicht zu bedienen und nach dem Download und einer kurzen Einrichtung sofort einsatzbereit. Probiert es am besten selbst einmal aus.

‎Jumpr - Virtual Jump Rope
Preis: Kostenlos

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store