Themes installieren & App Icons ändern

In einem anderen Beitrag haben wir euch bereits gezeigt, wie ihr den Look der App-Icons auf dem iPhone ändern und individuell anpassen könnt. Eine Möglichkeit ist es, jedes einzelne Icon (umständlich) über die Kurzbefehle-App neu einzustellen. Das hat den Nachteil, dass bei jedem Klick auf ein solches App-Icon zuerst die Kurzbefehle-App geöffnet wird, bevor die eigentliche App gestartet wird. Wir zeigen euch, wie ihr eure App-Icons in wenigen Sekunden komplett ändern könnt, und zwar ohne den Umweg über die Kurzbefehle. Das Zauberwort heißt: „Themes“!

Gratis-App „moloko“ herunterladen

Mit sogenannten Themes könnt ihr auf einen Schlag in wenigen Sekunden alle App-Icons auf einmal verändern. Wenn ihr diese dann antippt, öffnet sich die jeweilige App direkt, ohne den Umweg über die Kurzbefehle-App – iOS 14.3 vorausgesetzt! Am einfachsten könnt ihr neue Themes über eine App installieren. Dafür machen wir uns die App „moloko“ zunutze, die ihr kostenlos im App Store herunterladen könnt.

Preis: Kostenlos+

Themes installieren mit der „moloko“-App

Wenn ihr die moloko-App öffnet, ist diese relativ selbsterklärend. Oben seht ihr unter „Trending“ die aktuell beliebtesten Themes. Wenn ihr weiter runterscrollt, findet ihr eine lange Liste mit zahlreichen weiteren Themes, z. B. mit dunklen Icons, Old-School iOS 6 oder iOS 7 Icons, gemalten Icons oder auch Icons von dem neuen Mac-Betriebssystem „Big Sur“. Diese Liste wird ständig erweitert, da Nutzer eigene Theme-Kreationen in der App hinzufügen können.

Wenn euch ein Theme gefällt, könnt ihr es einfach antippen und findet weiter unten die Icons für die System-Apps, also die auf jedem iPhone vorinstallierten Apps wie z. B. Telefon, Safari, Mail und Musik. Daneben findet ihr die Icons für Drittanbieter-Apps wie z. B. YouTube, Instagram, Facebook und Snapchat. Wenn ihr nun auf den „Download“ Button tippt, öffnet sich eine Webseite in Safari und es erscheint ein Popup mit dem Hinweis, dass die Seite ein „Konfigurationsprofil“ installieren möchte – hier müsst ihr auf „Zulassen“ tippen.

Wenn ihr nun in die Einstellungen-App wechselt, seht ihr ganz oben den Menüpunkt „Profil geladen“, den ihr antippt. Daraufhin öffnet sich das soeben hinzugefügte Profil. Tippt oben links auf „Installieren“ und gebt zur Bestätigung eure iPhone-PIN ein. Bestätigt dann erneut durch Tippen auf „Installieren“, dass ihr die neuen Icons hinzufügen wollt.

Danach könnt ihr oben rechts auf „Fertig“ tippen und wenn ihr nun wieder auf euren Homescreen wechselt, seht ihr, dass die neuen App-Icons auf einen Schlag hinzugefügt wurden.

Und das Beste ist: Wenn ihr eines dieser App-Icons antippt, öffnet sich direkt die jeweilige App, ohne Umweg über die Kurzbefehle-App. Auf diese Weise könnt ihr also den Look eures iPhone Homescreens mit ganz individuellen Icons ganz schnell und einfach anpassen.

Icons löschen & Themes schnell wechseln

Falls auch Icons von Apps installiert wurden, die ihr gar nicht nutzt, könnt ihr diese antippen, gedrückt halten und dann über „Lesezeichen löschen“ von eurem Homescreen entfernen.

Wenn ihr alle App-Icons eines Themes auf einmal löschen wollt, dann könnt ihr in der Einstellungen-App unter „Allgemein“„Profile“ das jeweilige Konfigurationsprofil antippen und über „Profil entfernen“ löschen.

Daraufhin verschwinden auf einen Schlag alle hinzugefügten App-Icons von eurem Bildschirm. Keine Sorge: Die original App-Icons der eigentlichen Apps bleiben selbstverständlich erhalten.

Und noch kleiner Tipp: Da ihr seit iOS 14 auch ganze Homebildschirme ausblenden könnt, könnt ihr diese Funktion nutzen, um euch mehrere Themes zu installieren und dann schnell und einfach je nach Lust und Laune den Look eures iPhones zu ändern.

Wenn ihr verschiedene Themes mit verschiedenen Icon Sets installiert habt, geht ihr zunächst in den Bearbeitungsmodus, indem ihr eine freie Stelle auf eurem Homescreen gedrückt haltet. Sobald alle App-Symbole anfangen zu wackeln, tippt ihr unten auf die Punkte, um in die Übersicht mit den Homebildschirm-Seiten zu gelangen. Blendet jetzt per Fingertipp die Bildschirme mit denjenigen Icons aus, die ihr nicht mehr sehen wollt. Bei den Homescreen-Seiten mit den App-Icons, die angezeigt werden sollen, müsst ihr hingegen ein Häkchen setzen.

Wenn ihr irgendwann mal lieber die anderen Icons auf eurem iPhone nutzen wollt, geht ihr erneut in diesen Modus und blendet die Bildschirme mit den gewünschten Icons ein und die anderen Bildschirme entsprechend aus. Auf diese Weise könnt ihr ganz schnell jederzeit zwischen verschiedenen Designs wechseln.

Einschränkungen von iPhone Themes

So einfach diese Methode ist, gibt es leider auch ein paar Einschränkungen, auf die wir euch an dieser Stelle hinweisen möchten.

Angefangen bei dem Umstand, dass nun jede App doppelt auf eurem iPhone vertreten ist. Denn die neuen App-Icons sind nach wie vor nur Weiterleitungen zu den eigentlichen Apps. Das bedeutet auch, dass ihr die ursprünglichen Original-Icons nicht von eurem iPhone löschen dürft. Ihr könnt diese aber antippen, gedrückt halten und in die App-Mediathek verschieben, so dass nur noch die neuen Icons sichtbar sind.

Ein weiterer Nachteil ist, dass die neuen App-Icons auch keinen Kennzeichenzähler anzeigen. Damit ist die kleine rote Zahl gemeint, die anzeigt, falls es in einer App etwas Neues gibt.

Ein weiterer Punkt ist, dass in manchen Themes, nicht jede App ein Icon enthält. Das hängt ganz davon ab, welche Icons der jeweilige Designer für das Theme umgesetzt hat. Falls euch in einem bestimmten Theme einige Icons fehlen, dann könnt ihr die fehlenden Icons immer noch mit der alten Methode über die Kurzbefehle-App hinzufügen. Wie das geht, erfahrt ihr in unserem Artikel iPhone App Icons ändern.

📌 Kaufen Unser iPhone Magazin mit Tricks für Apple Watch, AirPods Pro & iPhone!
(120 Seiten für nur 9,90 € auch bei Amazon.de)