10 versteckte iPhone-Funktionen, die ihr kennen solltet!

Wie ihr wisst, kommt mit jeder großen iOS-Version ein Haufen brandneuer Features auf’s iPhone. Während sich die Nutzerschaft gerne auf die von Apple gut beworbenen Funktionen stürzt, bleiben viele Neuerungen in den tiefen der iPhone-Einstellungen unentdeckt. Diese versteckten, weniger bekannten Features haben es jedoch meist in sich. Wir zeigen euch 10 versteckte und nützliche iPhone-Funktionen, von denen ihr vielleicht noch gar nichts wusstet!

Neu: Kennt ihr schon unsere 14 versteckten iOS 14 Tricks?

Zwei-Finger-Geste – Links in neuem Tab öffnen

Wenn ihr einen Link in Safari antippt, wird dieser immer automatisch im selben Tab geöffnet. Das ist immer dann ein Problem, wenn ihr einen interessanten Link entdeckt, den aktuellen Text jedoch weiterlesen und nicht verlassen wollt. Zum Glück gibt es eine Touch-Geste, mit der ihr den Link in einem neuen Tab öffnen könnt, ohne dass der aktuelle Inhalt überschrieben wird. Ihr könnt also euren Text zu Ende lesen und den anderen Link später in einem eigenen Tab aufgreifen. Und wie funktioniert’s?

Tippt dazu einfach mit zwei Fingern auf den jeweiligen Link und der Inhalt wird im Hintergrund in einem neuen Tab geöffnet.

iMessage-Nachrichten schneller beantworten

Wenn ihr mal keine Zeit (oder Lust) habt ausschweifend auf eine iMessage-Nachricht zu antworten, werdet ihr diese Funktion zu schätzen wissen. In der Nachrichten-Übersicht könnt ihr eine neue Nachricht einfach feste drücken oder etwas länger gedrückt halten. Daraufhin erscheint ein Fenster mit verschiedenen, vorgefertigten Antwort-Optionen. Je nach Kontext können die Vorschläge auch variieren. Tippt einfach die für euch passende Antwort an oder wählt „Eigene“, um die iMessage mit einer eigenen Nachricht zu beantworten.

Homescreen-Seiten schneller wechseln

Wie ihr wisst, könnt ihr von einer Homescreen-Seite zur nächsten springen, indem ihr von rechts nach links (und vice versa) über den Bildschirm wischt. Es geht aber auch einfacher. Tippt einfach neben die Punkte über der iPhone Dock-Leiste am unteren Bildrand. Auf diese Weise wechselt ihr die Homescreen-Seiten noch bequemer und navigiert schneller von Ebene zu Ebene.

Mit einem Doppeltipp könnt ihr sogar eine Seite überspringen. Praktisch: Ein Wisch von ganz unten nach oben über den Bildschirm bringt euch schnell zurück auf die ersten Homescreen-Seite.

Bewegung reduzieren und Überblenden bevorzugen

Standardmäßig werden Steuerelemente am iPhone eingeschoben, z. B. wenn ihr euch in der Einstellungen-App von einer Ebene zur nächsten durchklickt. Diesen Einschiebe-Effekt könnt ihr mittlerweile auch durch einen Überblende-Effekt ersetzen. Viele Nutzer empfinden das als angenehmer, weil dadurch die Bewegung am iPhone-Bildschirm reduziert wird. Probiert es einfach mal aus, das Feature sorgt auf jeden Fall für geschmeidigere Übergänge.

Geht dazu in die Einstellungen-App unter Bedienungshilfen → Bewegung und schaltet (falls nicht bereits geschehen) die Option „Bewegung reduzieren“ ein. Aktiviert dann den Punkt „Überblenden bevorzugen“, mit einem Tipp auf den Schalter.

Texteingaben löschen mit Touch-Gesten

Sicherlich kennt ihr den uralten Schüttel-Trick, mit dem ihr Eingaben, z. B. beim Schreiben in iMessage oder in der Notizen-App, löschen könnt. Es gibt aber auch andere wenig bekannte Touch-Gesten, mit denen ihr Texteingaben widerrufen könnt.

Wenn ihr ein Wort löschen wollt, z. B. weil ihr euch vertippt habt, könnt ihr mit einem Finger einfach doppelt auf das Display tippen. Das zuletzt geschriebene Wort wird dann markiert und ihr könnt es mit einem Tipp auf die Löschen-Taste entfernen. Wenn ihr dreimal hintereinander auf den Screen tippt, wird hingegen der gesamte Absatz markiert. Auch diesen könnt ihr dann ganz einfach löschen.

Wenn ihr die gesamte letzte Eingabe löschen wollt, könnt ihr mit drei Fingern auf das Display tippen und im Kontextmenü den Pfeil-Button wählen. Noch schneller geht das, wenn ihr mit drei Fingern von rechts nach links über den Bildschirm wischt. Dass die komplette letzte Eingabe gelöscht wurde, erkennt ihr an dem Widerrufen-Hinweis am oberen Bildrand. Mit einem Wisch von links nach rechts, könnt ihr den gelöschten Text wiederherstellen (erkennbar am Wiederholen-Hinweis).

Rückblicke-Videos für einzelne Tage erstellen

Rückblicke-Videos dürften den meisten von euch bereits ein Begriff sein. Zur Erinnerung: Das iPhone erstellt automatisch kleine Clips mit den Highlights aus euren Fotos und Videos und zeigt euch diese im „Für dich“-Tab in der Fotos-App an. Wann und zu welchem Anlass das System ein solches Rückblicke-Video für euch zusammenstellt, könnt ihr allerdings nicht beeinflussen.

Wenn ihr jedoch an einem bestimmten Tag viele Aufnahmen gemacht habt, könnt ihr euch für diesen Tag ein Rückblicke-Video erstellen lassen. Geht dazu einfach in der Fotos-App in den „Fotos“-Tab und scrollt euch bis zu einem bestimmten Datum durch. Tippt dann oben rechts auf die drei Punkte und wählt im Kontextmenü die Option „Wiedergabe“, um das Rückblicke-Video abzuspielen.

Um den Clip als Video auf eurem iPhone abzuspeichern, geht ihr unten links auf den Teilen-Button und wählt „Video sichern“. Ihr findet es dann im „Alben“-Tab unter „Zuletzt“ oder in der „Videos“-Rubrik.

Datenvolumen schonen mit Datensparmodus

In Zeiten, in denen günstige Datentarife mit mindestens 2 GB Inklusivvolumen nichts Ungewöhnliches mehr sind, ist das Sparen von mobilem Datenvolumen ein Stück weit in den Hintergrund gerückt. Wenn ihr jedoch oft und lange Musik, Filme und Serien im mobilen Netz streamt, kommt ihr früher oder später auch mit viel Datenvolumen an eure Grenze.

Um nicht noch zusätzlich mobile Daten am iPhone zu verbraten, gibt es ein nützliches Feature, das viele nicht kennen: den Datensparmodus. Bei der standardmäßig deaktivierten Funktion werden z. B. die Hintergrundaktualisierung von Apps und die Synchronisierung von Fotos im mobilen Netz pausiert. So lauft ihr nicht Gefahr unterwegs wertvolles Datenvolumen für datenhungrige Funktionen zu verschwenden. Geht dazu einfach in die Einstellungen unter Mobiles Netz → Datenoptionen und aktiviert die Option „Datensparmodus“.

Termine schneller hinzufügen

Wenn ihr regelmäßig die Kalender-App nutzt, um eure Termine zu planen, wisst ihr sicherlich, dass das Anlegen von Ereignissen ein wenig Klickarbeit erfordert. Es geht aber auch einfacher und schneller.

Öffnet zunächst die Kalender-App und tippt auf ein beliebiges Datum. In der Tagesansicht tippt ihr nun einfach neben eine Uhrzeit und haltet gedrückt. Es wird sofort ein neues Ereignis erstellt, dass ihr in 15-Minuten-Schritten verschieben könnt. Sobald ihr loslasst, landet ihr in der bekannten Ereignis-Ansicht, in der ihr „Titel“, „Ort“ und weitere Einträge vornehmen könnt.

iMessage-Nachrichten schneller markieren

Nachrichten, Bilder, Fotos oder Links: Es gibt viele Inhalte, die wir täglich in der iMessage-App empfangen. Um z. B. eine Nachricht weiterzuleiten oder zu löschen, kann man diese gedrückt halten, im Kontextmenü auf „Mehr“ tippen, usw.

Aber auch hier gibt es einen bequemeren und schnelleren Weg. Tippt einfach mit zwei Fingern auf eine Nachricht (oder Foto, Video, etc.) und sie wird sofort markiert. Über den Pfeil rechts unten könnt ihr diese dann weiterleiten oder über den Papierkorb links unten löschen.

Alternativ könnt ihr auch mit zwei Fingern irgendwo auf die weiße Fläche am Bildschirm doppeltippen, um die Auswahlliste zu öffnen, ohne dass eine Nachricht ausgewählt ist.

Bequemer zwischen Apps wechseln

Um zwischen geöffneten Apps zu wechseln, nutzt ihr sicherlich die Multitasking-Ansicht (auch App-Switcher genannt). Dafür drückt ihr je nach iPhone-Modell zweimal den Home button oder wischt von unten bis zur Mitte des Bildschirms, um in das Menü zu gelangen. Aber wusstet ihr, dass ihr einfach wischen könnt, um zwischen Apps hin und her zu springen?

Streicht dafür einfach von links nach rechts oder umgekehrt über den Home-Balken am unteren Bildschirmrand. Wenn ihr parallel in mehreren Apps unterwegs seid, könnt ihr diese so noch bequemer wechseln.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne