214 votes, average: 4,77 out of 5214 votes, average: 4,77 out of 5214 votes, average: 4,77 out of 5214 votes, average: 4,77 out of 5214 votes, average: 4,77 out of 5 214 Bewertung(en)

iPhone Lautsprecher reinigen

Verdreckte Lautsprecher sind nicht nur optisch ein Graus. Sie mindern auch die Klangqualität beim Telefonieren oder Musikhören über das iPhone. Da wir das iPhone täglich in der Hosentasche, im Rucksack oder anderen Tragetaschen dabei haben, ist die Verschmutzung der kleinen Lautsprecher-Aussparungen jedoch vorprogrammiert. Mit unseren 8 Reinigungs-Tipps werdet ihr den Dreck in den Öffnungen und im Lautsprechergitter im Handumdrehen wieder los!

Sowohl im Ohrlautsprecher als auch in den Audio-Speakern setzen sich im Laufe der Zeit allerlei Staub, Fussel und Schmutz fest. Neben den kleinen Aussparungen lagert sich der Dreck zudem an den Lautsprecher-Gittern ab, welche die Verschmutzung aufgrund ihrer besonderen Struktur begünstigen.

Die „Problemzonen“ wieder sauber zu kriegen, ist jedoch leichter als ihr denkt. Dafür braucht ihr nur ein paar passende Reinigungs-Utensilien, die entweder bereits bei euch zu Hause rumfliegen oder die ihr euch schnell beim (Versand-)händler eures Vertrauens besorgen könnt. Im Folgenden stellen wir euch die besten Möglichkeiten vor, um die iPhone-Lautsprecher von Schmutz zu befreien.

Typenreiniger, Klebeband & Co. – Das richtige Reinigungs-Werkzeug für eure iPhone-Lautsprecher.

Tipp: In einem anderen Artikel zeigen wir euch, wie ihr euer iPhone richtig reinigen und von Bakterien, Viren und Schmutz befreien könnt!

iPhone-Lautsprecher reinigen – Das müsst ihr vorab beachten!

Bevor es ans Eingemachte geht, solltet ihr noch ein paar wichtige Dinge beachten:

  • Verwendet bei der Reinigung kein Wasser.
  • Verzichtet unbedingt auf den Einsatz von Reinigungsmitteln und Druckluft.
  • Nehmt keine spitzen Gegenstände zur Hilfe.

Die hier aufgelisteten „Don’ts“ der Lautsprecher-Reinigung (die im Übrigen auch von Apple in einem eigenen Support-Dokument kommuniziert werden) können im schlimmsten Fall zu Hardware-Schäden führen, für die kein anderer außer ihr selbst haftet!

Bevor ihr die Lautsprecheröffnungen wieder freischaufelt, solltet ihr zudem alle mit dem iPhone verbundenen Kabel abziehen und das Gerät komplett ausschalten. So verhindert ihr versehentliche Fehleingaben beim Putzen.

Die besten Reinigungs-Tipps für iPhone-Lautsprecher

1. Typenreiniger: Eigentlich für die Reinigung von Drucktypen mechanischer Schreibmaschinen gedacht, eignet sich die Knetmasse hervorragend, um die Lautsprecher bzw. Aussparungen am iPhone zu säubern.

Reißt dazu einfach ein kleines Stück von dem Block ab, knetet die Masse bis sie ganz weich ist und presst sie dann gegen die Lautsprecheröffnung. Wenn ihr die Knete nun abzieht, bleibt der Schmutz einfach daran hängen. Um Rückstände der Knetmasse in der Aussparung zu entfernen, drückt ihr diese erneut in die Öffnung und zieht sie ab, bis nichts mehr davon zu sehen ist. Nach 5 bis 6 Anwendungen gehört der Typenreiniger dann aber in die Tonne.

iPhone Ohrlautsprecher reinigen mit Typenreiniger.

Zum Typenreiniger Angebot bei Amazon

2. Klebeband: Ähnlich wie beim Typenreiniger bleiben am Klebeband ebenfalls Staub, Fussel und andere Verschmutzungen hängen. Dafür könnt ihr z. B. Malerkrepp, das normalerweise beim Streichen von Wänden zum Einsatz kommt, verwenden. Drückt einfach einen Klebestreifen auf die Lautsprecheröffnung und zieht ihn wieder ab. Ein großer Teil des Schmutzes sollte nun am Klebeband haften. Je nach Grad der Verschmutzung könnt ihr diesen Vorgang ein paar Mal (mit einem frischen Klebestreifen) wiederholen.

iPhone Lautsprecher reinigen mit Klebeband.

3. Pusten: Klingt banal, entfernt auf die schnelle aber groben Schmutz. Geht dabei behutsam vor und achtet darauf, dass beim Pusten keine Flüssigkeit in die Lautsprecheröffnung gelangt. Durch Feuchtigkeit wird die Säuberung nämlich schwerer.

4. Staubsauger: Bei dieser Methode ist Vorsicht geboten, um das iPhone nicht zu beschädigen. Mit der nötigen Sorgfalt könnt ihr auf der niedrigsten Stufe jedoch einiges an Schmutz aus dem Lautsprecher holen.

5. Brillenputztuch: Auch mit einem gewöhnlichen (und trockenen!) Brillenputztuch könnt ihr hartnäckigen Schmutz vom Lautsprechergitter entfernen.

iPhone Lautsprecher reinigen mit Brillenputztuch.

6. Pinsel: Feinere Verschmutzungen könnt ihr mit einem Pinsel loswerden. Bürstet dazu die Lautsprecheröffnung einfach vorsichtig ab.

7. Zahnbürste: Wenn ihr keinen Pinsel zur Hand habt, könnt ihr auch eine trockene, weiche Zahnbürste verwenden. Auch hier gilt: sanft bürsten und nicht zu stark drücken.

8. Wattestäbchen: Alternativ zu Pinsel und Zahnbürste könnt ihr auch ein handelsübliches Wattestäbchen verwenden, um die Lautsprecher von Schmutz zu befreien.

iPhone Ohrlautsprecher reinigen mit Wattestäbchen

Wenn ihr die hier aufgeführten Tipps beherzigt, sollten eure iPhone-Lautsprecher im Nu wieder eine ansehnliche Optik und glassklaren Sound liefern. Falls die Klangqualität nach der Reinigung immer noch zu Wünschen übrig lässt oder gar nichts mehr über die Speaker zu hören ist, schaut euch unsere 8 Lösungsansätze bei Ton-Problemen am iPhone an.

Tipp: Mit diesen Gadgets könnt ihr die Öffnungen und Anschlüsse am iPhone optimal vor Staub schützen!

Lautsprecher von innen reinigen? Keine gute Idee!

Falls alles nichts hilft und ihr mit dem Gedanken spielt, das iPhone mithilfe von entsprechendem Spezialwerkzeug zu öffnen, um es von innen zu reinigen, können wir euch nur sagen: Lasst es sein! Sobald ihr selbst Hand anlegt und das iPhone öffnet, verfallen etwaige noch geltende Garantieansprüche. Im schlimmsten Fall riskiert ihr einen irreparablen Schaden am Gerät. Wendet euch im Zweifel besser an einen Fachmann, der das Problem in Augenschein nimmt.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne