108 votes, average: 4,75 out of 5108 votes, average: 4,75 out of 5108 votes, average: 4,75 out of 5108 votes, average: 4,75 out of 5108 votes, average: 4,75 out of 5 108 Bewertung(en)

WhatsApp Dark Mode für iOS

Der WhatsApp Dark Mode wird von vielen Nutzern mindestens so sehnsüchtig erwartet wie seinerzeit der Dunkelmodus, der es ja bekanntlich mit dem letzten großen iOS-Update endlich auf’s iPhone geschafft hat. Nachdem WhatsApp gefühlt seit einer halben Ewigkeit daran gearbeitet hat, einen eigenen Dark Modus auf das iPhone zu bringen, könnt ihr diesen im Rahmen des neuesten WhatsApp-Updates nun endlich auf eurem iPhone freischalten und nutzen.

Voraussetzung

Um den WhatsApp Dark Mode auf eurem iPhone nutzen zu können, müsst ihr euch zunächst das neueste WhatsApp-Update in Version 2.20.30 auf’s iPhone laden. Geht dazu in die App Store App auf eurem iPhone, tippt oben rechts auf das Profil-Icon und scrollt euch durch die Verfügbare Updates-Liste bis zum Punkt „WhatsApp Messenger“. Tippt dann auf den „Aktualisieren“ Button und wartet einen Augenblick bis die neueste WhatsApp-Version auf eurem iPhone installiert ist.

Wer jetzt mit einer eigenen Einstellungsmöglichkeit in der WhatsApp App rechnet, liegt falsch, denn der WhatsApp Dark Mode passt sich an den Dunkelmodus an, den ihr seit iOS 13 auf dem iPhone nutzen könnt. Der WhatsApp Dark Mode kann also auf allen iPhone-Modellen, die iOS 13 unterstützen (iPhone 6s und neuer) genutzt werden. Auf iPhones, die iOS 13 nicht unterstützen (iPhone 6 und älter) steht der WhatsApp Dark Mode nicht zur Verfügung.

WhatsApp Dark Mode aktivieren am iPhone

Sobald ihr den Dunkelmodus unter Einstellungen → Anzeige & Helligkeit → Dunkel auf eurem iPhone aktiviert, wechselt die Benutzeroberfläche in WhatsApp automatisch zum dunklen Design. Auf dieselbe Weise könnt ihr die abgedunkelte Optik – also helle Schrift auf schwarzen Hintergrund – auch wieder rückgängig machen.

Vorteile des Dark Mode in WhatsApp

Natürlich ist der Dark Mode kein Selbstzweck, sondern bietet klare Vorteile bei der Nutzung der WhatsApp App. So schont der Dunkelmodus insbesondere bei iPhones mit OLED-Display den Akku, da schwarze Bildinhalte bei dieser Display-Technologie – anders als bei LCD-Screens – nicht beleuchtet werden müssen und somit weniger Strom verbraucht wird. Zudem entlastet die dunkle Optik die Augen, wenn man die App nachts bzw. in dunklen Umgebungen nutzt. Helle Schrift auf schwarzem Hintergrund ist insofern deutlich angenehmer für die Augen als anders rum. Außerdem trägt das dunkle Erscheinungsbild (ähnlich wie der Blaulichtfilter) zu einer ruhigeren Einschlafphase bei, wenn man abends im Bett noch in dem ein oder anderen Chat unterwegs ist.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne