224 votes, average: 4,75 out of 5224 votes, average: 4,75 out of 5224 votes, average: 4,75 out of 5224 votes, average: 4,75 out of 5224 votes, average: 4,75 out of 5 224 Bewertung(en)

13 versteckte iOS 13 Funktionen – diese geheimen Features kennt ihr noch nicht!

Mit iOS 13 hat Apple – wie gewohnt zeitnah zum Release der neuesten iPhone-Modelle – auch ein brandneues Betriebssystem ins Rennen geschickt. Während viel über die großen Neuerungen und Änderungen gesprochen wird, halten sich viele Funktionen unter der Oberfläche versteckt und warten nur darauf entdeckt zu werden. Im Folgenden zeigen wir euch 13 neue iOS 13 Features, auf die ihr vielleicht noch nicht von alleine gestoßen seid.

1. Doppeltippen zum Widerrufen

Sicherlich kennt ihr den uralten Schüttel-Trick, beim dem ihr das iPhone kurz schütteln müsst, um z. B. ein falsch geschriebenes Wort zu löschen. Ab sofort könnt ihr eine falsche Eingabe jedoch auch widerrufen, indem ihr mit 3 Fingern zweimal hintereinander auf den Bildschirm tippt.

2. Noch schneller scrollen

In iOS 13 könnt ihr jetzt schneller durch lange Webseiten oder Menüs scrollen. Tippt dafür einfach auf den Scrollbalken am rechten Bildschirmrand und haltet ihn fest. Nun könnt ihr diesen hoch und runter schieben und so viel schneller als bisher durch lange Webseiten oder Apps wie Einstellungen, Fotos, WhatsApp etc. scrollen.

3. Erinnerung mit Kontakt verknüpfen

Damit ihr nie mehr vergisst einem Freund, Arbeitskollegen, etc. etwas Wichtiges mitzuteilen, gibt es nun die Funktion Beim Senden einer Nachricht erinnern. Ihr könnt ganz einfach eine Erinnerung mit einem Kontakt verknüpfen, so dass ihr erinnert werdet, sobald ihr das nächste Mal mit der Person per iMessage schreibt. Die Erinnerung erscheint dann direkt am iPhone als Benachrichtigung.

Öffnet dazu die Erinnerungen-App, erstellt eine „neue Erinnerung“ samt Titel und tippt auf das „i“-Symbol rechts daneben. In der Details-Ansicht aktiviert ihr die Option „Beim Senden einer Nachricht erinnern“ und wählt eine „Person“ aus.

4. Screenshots von ganzen Webseiten machen

Endlich ist es auch möglich, einen Screenshot von einer kompletten Webseite zu machen und diese als PDF zu speichern.

Macht dazu einen Screenshot auf eurem iPhone, tippt auf die Screenshot-Vorschau unten links und geht oben rechts auf „Ganze Seite“. Tippt dann oben links auf „Fertig“ und wählt „PDF in Dateien sichern“.

Beachtet hier, dass das Ganze nur bei Screenshots funktioniert, die ihr im Safari-Browser knipst.

5. Mobiles Datenvolumen einsparen

Mit iOS 13 wurde ein neuer Datensparmodus eingeführt, der den mobilen Datenverbrauch automatisch reduziert. Der Modus sorgt dafür, dass Funktionen wie z.B. die Hintergrundaktualisierung bei Apps oder die Synchronisierung von Fotos im mobilen Netz pausiert werden, um Datenvolumen zu sparen.

Da die Option standardmäßig deaktiviert ist, könnt ihr sie unter Einstellungen → Mobiles Netz → Datenoptionen → Datensparmodus aktivieren.

6. Anonyme Anrufe blockieren

Früher war es nur sehr umständlich möglich, anonymre Anrufer auf dem iPhone zu blockieren. Seit iOS 13 könnt ihr nun ganz leicht ungewollte Anrufe blockieren. Dabei werden Anrufe von unbekannten Nummern automatisch stummgeschaltet und direkt an die Voicemail weitergeleitet.

Um das Feature zu aktivieren, geht ihr einfach in der Einstellungen-App unter Telefon → unbekannte Anrufer stummschalten.

Die Anrufe tauchen übrigens nach wie vor in eurer Anrufliste auf. Alle anderen Anrufe von bekannten Nummern und Kontakten klingeln wie gewohnt bei euch auf dem iPhone.

7. Safari Tabs automatisch schließen

Auch Safari hat mit iOS 13 ein paar neue Funktionen erhalten, darunter die Möglichkeit offene Tabs im Safari Browser automatisch nach einer gewissen Zeit zu schließen. Auf diese Weise werdet ihr nicht (wie bisher) von hunderten von Tabs erschlagen, sobald ihr die Tab-Ansicht öffnet.

Geht dazu in der Einstellungen-App unter „Safari“ und tippt auf „Tabs schliessen“. Wählt dann den für euch passenden Zeitraum für die automatische Schließung der Tabs aus.

8. Optimiertes Laden der Batterie

Mit iOS 13 wurde ein weiteres Feature zur Schonung des Akkus eingeführt, und zwar die Option Optimiertes Laden der Batterie. Damit lernt euer iPhone eure Ladegewohnheiten kennen und lädt das Gerät nie mehr als 80% auf, wenn es weiß, dass das iPhone noch mehrere Stunden am Strom ist. Das ist in der Regel der Fall, wenn ihr euer iPhone über Nacht ladet. Mit dieser Funktion könnt ihr also die Lebenszeit eures iPhone Akkus verlängern.

Geht dazu in der Einstellungen-App unter Batterie → Batteriezustand und aktiviert die Option „Optimiertes Laden der Batterie“.

9. Ähnliche Musik abspielen in Apple Music

Euch gefällt ein Song beim Musikhören in Apple Music und ihr möchtet gerne mehr von solchen Liedern hören? Mit einer neuen Funktion könnt ihr nun ganz leicht ähnliche Musik zu einem gewünschten Lied abspielen.

Tippt dazu in der Apple Music App auf ein Lied, das gerade läuft, tippt rechts auf den Kreis mit den drei Punkten und wählt die Option „Sender erstellen“. Jetzt spielt Apple Music automatisch weitere Lieder, die dem aktuellen Song ähneln.

10. Siri- und Diktierverlauf löschen

Nach dem Wirbel um die umstrittene Auswertung von Siri-Aufzeichnung seitens Apple, sorgt der iPhone-Hersteller mit einer neuen iOS-Funktion auch für mehr Privatsphäre. So könnt ihr nun sämtliche persönliche Daten, die durch die Nutzung der Sprachassistentin und der Diktierfunktion bei Apple gespeichert sind, löschen.

Ihr findet die Option in der Einstellungen-App unter Siri & Suchen → Siri- und Diktierverlauf. Tippt dort auf „Siri- und Diktierverlauf löschen“.

11. ZIP-Dateien in Dateien-App nutzen

In iOS 13 könnt ihr ZIP-Dateien direkt auf eurem iPhone entpacken oder umgekehrt auch selber Dateien zu einer ZIP-Datei packen. Zum Entpacken müsst ihr einfach nur auf die entsprechende Datei tippen und es wird automatisch ein neuer Ordner mit den entpackten Dateien angelegt.

Um eine oder mehrere Dateien zu einem Archiv zu packen, wählt die gewünschten Dateien aus, tippt unten rechts auf die 3 Punkte und wählt „Komprimieren“. Die so erstellte ZIP-Datei erscheint dann als Archiv.zip am Bildschirm.

12. Live Photo in Video umwandeln

Wenn ihr gerne Live Photos auf eurem iPhone knipst, aber das ein oder andere Bild lieber als kurzes Video hättet, um es zu teilen, könnt ihr es ganz einfach umwandeln.

Öffnet dazu die Fotos-App, wählt ein Live Photo und tippt unten links auf das Teilen-Symbol (Kästchen mit Pfeil). Scrollt anschließend im Menü nach unten und wählt die Option „Als Video sichern“.

13. Bestimmte Mails stumm schalten

Ab iOS 13 könnt ihr auch einzelne E-Mails direkt stumm schalten, d.h. ihr werdet bei neuen Nachrichten aus dieser E-Mail Konversation nicht mehr beanchrichtigt. Umgekehrt könnt ihr aber auch gezielt Mitteilungen für bestimmte E-Mails aktivieren.

Geht dazu in die Mail-App, wischt in der Übersicht bzw. im Eingang eine beliebige E-Mail nach links und tippt auf den Kreis mit den drei Punkten. Wählt im Menü dann die Option „Stumm“ bzw. „Mitteilung“.

Neue Tricks per Newsletter Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Aktuell: 4,75 von 5 Sternen