Christoph Tipps & Tricks von

4 Bewertungen
4,50 Sterne

WWDC 2018 – Apple Keynote live streamen am iPhone

Wie jedes Jahr lässt Apple die Öffentlichkeit an der Keynote zur WWDC 2018 Entwicklerkonferenz per Livestream teilhaben. Dafür hat Apple nun die Seite für den Stream freigegeben. Bei dem Event, das vom 4. Juni bis zum 8. Juni im kalifornischen San Jose abgehalten wird, werden Entwickler im Umgang und den Besonderheiten der neuen Software geschult. Die Hauptpräsentation ist jedoch auch für „normale“ Nutzer interessant, da nicht nur neue iOS-Features vorgestellt werden, sondern meist auch neue Apple-Hardware gezeigt wird.

WWDC 2018 im Livestream verfolgen

Am 4. Juni um 19:00 Uhr deutscher Zeit startet Apple die diesjährige Entwicklerkonferenz mit der obligatorischen Keynote, bei der neben neuen iOS-Funktionen auch Hardware-Neuheiten erstmals das Licht der Welt erblicken könnten. Auf der eigens für den Livestream der Keynote eingerichteten Webseite, habt ihr die Möglichkeit das Event live mitzuerleben und euch einen Eindruck von den kommenden iOS-Features zu machen. Damit ihr die Veranstaltung nicht verpasst, könnt ihr euch den Termin mit einem Klick auf „Add to your calendar“ direkt in euren Kalender eintragen lassen.

Den besten Stream erhaltet mit dem Safari-Browser und iOS 10 oder neuer auf dem iPhone, iPad oder iPod touch. Für Mac-User empfiehlt Apple Safari und macOS Sierra 10.12 oder neuer. Wenn ihr die Veranstaltung am PC streamen wollt, benötigt ihr Windows 10 und den Microsoft Edge-Broswer. Auch aktuelle Versionen von Chrome und Firefox unterstützen laut Apple den Livestream. Auf dem Apple TV (2. Generation oder neuer) streamt ihr die Keynote unter der neuesten Apple TV Software.

Apple Keynote – Was wird vorgestellt?

Laut eines Berichts der US-Nachrichtenseite Bloomberg soll sich bei Apple derzeit alles um Systemverbesserungen und Fehlerbehebungen drehen. Mit neuen Funktionen unter iOS 12 wird das Unternehmen voraussichtlich sehr sparsam umgehen. Angeblich sollen Drittentwickler endlich Zugriff auf den NFC-Chip am iPhone bekommen. Bislang nur für das kontaktlose bezahlen via Apple Pay freigeschaltet, sollen iPhones mithilfe der NFC-Technologie beispielsweise Hotelzimmertüren entriegeln können. Weiterhin könnte das iPhone mithilfe von NFC als virtuelle Bus- und Bahnfahrkarten dienen. Apples Sprachassistentin Siri soll wieder einmal eine zentrale Rolle einnehmen. Hardwareseitig könnte Apple Gerüchten zufolge sogar einen günstigeren HomePod-Lautsprecher der Marke Beats zeigen. Außerdem wurde in den letzten Monaten immer wieder heiß über die Präsentation des neuen iPhone SE 2 sowie neuen MacBook-Modellen diskutiert.

(Bildquelle: Apple)

Hilfe Chat

Ihr habt ein Problem mit eurem iPhone? Wir finden eine Lösung! Meldet euch bei uns im Hilfe Chat in der iPhone-Tricks.de App und beschreibt uns euer Problem. Wir lesen all eure Fragen und helfen euch gerne weiter.