Christoph Tipps & Tricks von

6 Bewertungen
4,67 Sterne

YouTube-Videos in HDR schauen am iPhone X

Das iPhone X bietet als erstes iPhone überhaupt ein High Dynamic Range (HDR) Display, das besonders kontrastreiche Bilder wiedergeben kann. Nun liefert auch die Video-Plattform YouTube die nötige Unterstützung für HDR-Videos auf Apples aktuellstem Flaggschiff-iPhone. Ein Update der YouTube App soll nicht erforderlich sein.

HDR-Videos in YouTube schauen am iPhone X

Apples iPhone X kann bekanntlich HDR-Inhalte wie etwa Videos mit einem erhöhten Dynamikumfang wiedergeben. Die HDR-Technologie sorgt neben einem höheren Kontrast und mehr Farben dafür das helle Blildbereiche weniger überstrahlen, sodass die dunklen Bildbereiche detaillierter wiedergegeben werden können. Bis vor Kurzem profitierten iPhone X-Nutzer beim Schauen von YouTube-Clips nicht von dem Feature. Jetzt liefert die beliebte Streaming-Plattform endlich auch die langersehnte HDR-Unterstützung für das Jubiläums-iPhone nach. Zwar bietet YouTube schon seit längerer Zeit die Möglichkeit von HDR-Videos, bislang allerdings nicht für das iPhone X.

Tipp: Wusstet ihr, dass ihr YouTube-Videos auf euer iPhone herunterladen könnt? So geht’s…

Um die YouTube HDR-Videos am iPhone X auszuprobieren, öffnet ihr zunächst die YouTube-App, gebt „HDR Videos“ in das Suchfeld ein und wählt ein beliebiges Video aus der Ergebnis-Liste. Tippt anschließend auf die drei senkrechten Punkte in der oberen rechten Ecke des Videos und dann im unteren Auswahlmenü auf „Qualität“.

Ihr habt nun die Möglichkeit, die gewünschte Auflösung mit dem Zusatz „HDR“ auszuwählen.

Tipp: In einem anderen Trick zeigen wir euch, wie ihr ein YouTube-Video langsamer oder schneller abspielen könnt!

Anders als von Apple beworben, bringt das iPhone 8 (Plus) hingegen keine HDR-Unterstützung mit, da es nicht über den entsprechenden HDR-fähigen Screen verfügt. Die HDR-Unterstützung für das iPhone X in YouTube wird im Übrigen automatisch implementiert, ein spezielles Update gibt es also nicht.

(Bildquelle: YouTube/Jacob + Katie Schwarz)