Marie Tipps & Tricks von

8 Bewertungen
4,25 Sterne

Sicherheitslücken „Spectre“ & „Meltdown“: So schützt ihr euer iPhone

„Spectre“ und „Meltdown“ verbreiten in der digitalen Welt derzeit Angst und Schrecken. Aufgrund von zwei Sicherheitslücken können Angreifer sensible Daten von Computern, Smartphones und Tablets ausspähen. Wie nun bekannt wurde, sind auch die meisten Apple-Geräte betroffen. Wir verraten euch, wie ihr euer iPhone davor schützen könnt.

IT-Wissenschaftler haben in den Prozessoren bei Intel, AMD und Arm zwei Sicherheitslücken entdeckt, auch „Spectre“ und „Meltdown“ genannt. Bei der Schwachstelle handelt es sich um Chips, die im Vorfeld eines Prozesses bestimmte Berechnungen erstellen. Potenzielle Angreifer könnten im Falle eines „Meltdown“-Szenarios sensible Informationen wie Passwörter, Verschlüsselungen oder Daten aus Programm auslesen. Darüber hinaus könnten bei „Spectre“ Informationen aus Betriebssystemen abgegriffen werden.

Alle Mac- und iOS-Geräte betroffen

In einer offiziellen Erklärung gab Apple bekannt, dass alle Mac- und iOS-Systeme von der Sicherheitslücke betroffen sind. Das bedeutet, dass Hacker theoretisch jedes iPhone und iPad sowie jeden Mac angreifen und sensible Daten ausspähen könnten. Allerdings habe es laut Apple bisher noch keinen Angriff gegeben.

Apple hat Angriffe durch „Meltdown“ bereits durch ein Update seiner Betriebssysteme verhindert. Geräte mit iOS 11.2, Mac OS 10.13.2 oder tvOS 11.2 sind nicht mehr gefährdet. Auf ein Update gegen „Spectre“ müssen Apple-Nutzer noch warten.

Der Konzern empfiehlt allen Nutzern dringend, seine Geräte auf die neueste Betriebssystem-Version zu aktualisieren. Darüber hinaus solltet ihr nur Programme aus sicheren Quellen wie dem App-Store laden. Wer auf seinem iPhone noch nicht das Update auf die aktuelle Betriebssystem-Version heruntergeladen und installiert hat, sollte dies zügig tun.

Fragt iPhone-Tricks.de

Ihr habt ein Problem mit eurem iPhone? Wir finden eine Lösung! Meldet euch bei uns und beschreibt uns euer Problem (gerne mit Screenshots). Wir lesen all eure Fragen und helfen euch gerne weiter.